1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Hackbällchen in Pastinakenpüree: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Diese Hackbällchen sorgen für eine Überraschung

Im grauen Alltag sind es die kleinen Dinge, die besonders viel Freude bereiten. Zum Beispiel der weiche Käsekern, der sich in diesen Hackbällchen verbirgt. Vom feinen Pastinakenpüree ganz zu schweigen. Mmmh!

Hackbällchen in Pastinakenpüree

Neues Lieblingsessen: Gefüllte Hackbällchen in Pastinakenpüree.

Betty Bossi

Zutaten für 4 Personen, ergibt ca. 16 Stück

Pastinakenpüree

  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Pastinaken, in Stücken
  • 1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
  • 1 TL Kurkuma
  • 4½ dl Wasser
  • ½ TL Salz

Hackbällchen

  • 600 g Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 EL scharfer Senf
  • ¾ TL Rosenpaprika
  • ¼ TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 100 g Freiburger Vacherin, in 16 gleich grossen Stücken
  • Öl zum Braten
  • 200 g Crème fraîche
  • ½ Bund glattblättrige Petersilie

Vor- und Zubereitungszeit ca. 45 Min.

Pastinakenpüree Das Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Pastinaken und Knoblauch ca. 1 Min. andämpfen. Kurkuma, Wasser und Salz beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. weich köcheln, pürieren, zugedeckt beiseitestellen.

Hackbällchen Den Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

Mehr für dich

Hackfleisch, Senf, Paprika, Zimt und Salz mischen, von Hand gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden. Masse mit nassen Händen zu 16 Tätschli formen. Je 1 Stück Käse drauflegen, zu Bällchen formen.

Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Die Bällchen portionenweise rundum je ca. 8 Min. braten, warm stellen. Pastinakenpüree mit der Hälfte der Crème fraîche mischen. Püree in Teller verteilen, restliche Crème fraîche mit den Bällchen darauf anrichten. Petersilie grob schneiden, darüberstreuen.

Von Betty Bossi am 16.02.2020
Mehr für dich