1. Home
  2. Family
  3. Gebratener Reis mit Edamame: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Ein Gericht mit Fernwehpotential

Reis ist nicht gleich Reis. Heute wagen wir uns an eine asiatische Variante mit Ei und knackigen, proteinreichen Sojabohnen. Da bekommen wir doch gleich Lust, die nächsten Familienferien zu buchen.

gebratener reis

Dieses Gericht sorgt für Abwechslung am Familientisch.

Betty Bossi

Zutaten (für 4 Personen)

Reis

  • 3 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 150 g Langkornreis (z. B. Parboiled-Reis)
  • Gemüse
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 Bundzwiebeln mit dem Grün, in Ringen
  • 800 g Edamame, ausgelöst (ergibt ca. 400 g)
  • 3 Eier, verklopft
  • 1 Nori-Blatt, fein gehackt
  • 3 EL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und zubereiten ca. 35 Min.

So wirds gemacht

Für den Reis Bouillon mit dem Reis in einer Pfanne aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis alles Wasser aufgesogen hat, beiseitestellen.

Für das Gemüse Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Zwiebeln und Edamame ca. 3 Min. rührbraten. Herausnehmen, beiseitestellen.

Eier mit Nori verrühren, in derselben Pfanne bei mittlerer Hitze mit der Bratschaufel hin und her schieben, bis die Eimasse leicht fest, aber noch feucht ist. Reis wieder beigeben, weiter rührbraten. Sojasauce und beiseite gestelltes Gemüse beigeben, mischen, würzen.

Von Betty Bossi am 29. Juni 2019