1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Kressewähe: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Lieblingswähe mit Käse und Kresse

Ein Strudelteig ist die Basis für einen feinen Zmittag oder Znacht. Heute zaubern wir damit die perfekte Wähe mit frischer Kresse und würzigem Käse.

Kressewähe

Der Zmittag kommt heute frisch aus dem Ofen.

Betty Bossi

Zutaten für 4 Personen für ein Backblech von ca. 30 cm Ø, mit Backpapier belegt

Füllung

  • 100 g Kresse
  • 8 Eier
  • 1 dl Halbrahm
  • 1 EL Mehl
  • ½ TL Salz
  • wenig Cayennepfeffer

Strudel

  • 1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
  • 20 g Butter, flüssig, abgekühlt
  • 150 g Bergkäse (z.B. Gomser), grob gerieben

Garnitur

  • 2 EL Aceto balsamico bianco
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Kresse
  • 3 EL Pinienkerne, geröstet
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und Zubereitungszeit ca. 25 Min., ca. 30 Min. backen

So wirds gemacht Kresse mit allen Zutaten bis und mit Cayennepfeffer pürieren.

Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten, mit wenig Butter bestreichen. Teigblätter aufeinanderlegen, ins vorbereitete Blech legen. Käse darauf verteilen, Füllung darüber giessen.

Überstehende Teigränder zusammenraffen, am Rand über die Füllung legen, mit restlicher Butter bestreichen.

Mehr für dich

Backen ca. 30 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen.

Garnitur Aceto und Öl verrühren, würzen. Kresse beigeben, mischen, mit den Pinienkernen auf der Wähe verteilen.

Von Betty Bossi am 27.02.2020
Mehr für dich