1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Rhabarber-Schokolade-Cupcakes: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Rhabarber-Schokolade-Cupcakes

Als Kompott, Crumble, Cupcake oder auf der Wähe – die Säure des typischen Frühlingsgemüses Rhabarber gibt Ihren süssen Desserts erst den letzten Schliff. Sie passen natürlich auch perfekt zu einem feinen Zvieri-Tee.

Rhabarber-Schokolade-Cupcakes: Rezept von Betty Bossi

Es ist angerichtet: Rhabarber-Schokolade-Cupcakes von Betty Bossi.

Betty Bossi

Zutaten für ein Muffinsblech mit 12 Vertiefungen von je ca. 7 cm Ø, mit Papier-Backförmchen ausgelegt oder gefettet

  • 100 g Mehl
  • 100 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 70 g Milchschokolade (z. B. mit Nougat, Toblerone), grob gehackt
  • 250 g Rhabarber, geschält, in Würfeli
  • 2 Eier
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Sonnenblumenöl (nicht kalt gepresst)
  • 250 g Clotted Cream oder Doppelrahm
  • 1½ EL Puderzucker
  • 30 g Milchschokolade, fein gehackt

Vor- und Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, ca. 30 Minuten backen

Mehr für dich

So wirds gemacht Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Salz und Schokolade in einer Schüssel mischen. Rhabarber beigeben. Eier, Milch und Öl darunterrühren. Teig ins vorbereitete Blech verteilen.

Backen ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Muffins aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Clotted Cream mit dem Puderzucker steif schlagen, auf den Muffins verteilen. Schokolade darüberstreuen.

Variante statt Rhabarber ca. 100 g getrocknete Cranberrys verwenden. Lässt sich vorbereiten: Muffins ca. 1 Tag im Voraus backen, auskühlen, gut verschlossen in einer Dose aufbewahren.

Von Betty Bossi am 30.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer