1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Schoggi-Franzbrötli: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Schoggi-Franzbrötli

Schoggi-Mousse, Schokolade-Meringuekuchen und -Muffins oder Schoggi-Franzbrötli – so schenken Sie Ihren Liebsten zu Hause viel gute Laune. Und ist den Kindern langweilig, veranstalten Sie gleich eine fröhliche Backstunde!

Schoggi-Franzbrötli: Rezept von Betty Bossi

Schoggi-Franzbrötli von Betty Bossi.

Betty Bossi

ZUTATEN ergibt 8 Stück

  • 250 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 3 EL Zucker
  • ½ Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
  • 50 g Butter, in Stücken
  • 1 dl Milch
  • 1 Ei
  • 100 g Butter, kalt, in ca. 5 mm dicken Scheiben
  • 100 g dunkle Schokolade, fein gehackt
  • Puderzucker zum Bestäuben

VOR- UND ZUBEREITEN ca. 45 Min. ca. 1½ Std. aufgehen lassen ca. 2½ Std. kühl stellen ca. 20 Min. backen

Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Hefe daruntermischen. Butter, Milch und Ei beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, rechteckig ca. 1 cm dick auswallen. Butter gleichmässig auf eine Teighälfte verteilen, dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Freie Teighälfte einschlagen, Rand gut andrücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

Teig nochmals auf wenig Mehl ca. 1 cm dick rechteckig auswallen. Schmalseiten bis zur Mitte einschlagen, dann eine Hälfte auf die andere legen, sodass 4 Teiglagen entstehen. Teig in Folie einpacken, ca. 1 Std. kühl stellen. Vorgang wiederholen, nochmals ca. 1 Std. kühl stellen.

Mehr für dich

Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 40 × 50 cm auswallen. Schokolade darauf verteilen. Teig von der Längsseite her aufrollen. Mit einem Brotmesser ohne Druck in 8 Stücke schneiden. Diese mit dem Stiel einer Holzkelle in der Mitte bis zum Boden eindrücken. Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Backen: ca. 20 Min.in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Franzbrötli auf einem Gitter auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: schmecken frisch am besten.

Von Betty Bossi am 20.02.2021
Mehr für dich