1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Tafelspitzsuppe: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Tafelspitzsuppe

Eine währschafte Suppe ist wie gemacht für kühle, triste Nebeltage. Kürbis, Rüebli, Wirz und Sellerie sorgen nicht nur für feinen Geschmack, sondern auch farblich für eine heitere Note. Ausprobieren statt studieren!

Tafelspitzsuppe

Es ist angerichtet: Tafelspitzsuppe von Betty Bossi.

Betty Bossi

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Zwiebeln, mit der Schale quer halbiert
  • 4 Lorbeerblätter
  • 4 Nelken
  • 3 Liter Wasser
  • 1 EL Salz
  • 4 Rüebli, in ca. 2 cm dicken Scheiben
  • 1 kg Rindfleisch zum Sieden (z. B. Huftdeckel)
  • 400 g Kürbis (z. B. Butternut), geschält, in ca. 2 cm grossen Würfeln
  • 400 g Raclette-Kartoffeln, halbiert
  • 400 g Wirz, geviertelt
  • ½ Bund glattblättrige Petersilie, Blättchen abgezupft

Vor- und Zubereiten ca. 40 Min., ca. 2 Std. ziehen lassen

Mehr für dich

So wirds gemacht Die Zwiebeln mit den Schnittflächen nach unten in einer unbeschichteten Bratpfanne dunkel rösten. Zwiebeln mit je 1 Lorbeerblatt und 1 Nelke spicken.

Wasser in eine hohe Pfanne geben, aufkochen, salzen, Hitze reduzieren. Rüebli, Zwiebeln und Fleisch beigeben, knapp unter dem Siedepunkt ca. 1½ Std. ziehen lassen. Entstandenen Schaum gelegentlich abschöpfen, dadurch wird der Sud klar.

Kürbis, Kartoffeln und Wirz in den Sud geben, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen.

Fleisch herausnehmen, quer zur Faser schneiden, mit dem Gemüse und etwas Sud anrichten. Petersilienblätter darüberstreuen.

Dazu passen geriebener Meerrettich und Preiselbeerkonfitüre.

Von Betty Bossi am 3. Dezember 2020 - 11:09 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer