1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Zitronenplätzli mit Kartoffelragout: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Zitronenplätzli mit Kartoffelragout

Frisch gepresst gelten Zitronen dank ihrem Vitamin C als Bodyguards unseres Immunsystems. Als Zutat sind sie aber auch beim Kochen sehr willkommen. Im Süppli genauso wie im feinen Ragout oder beim Finale, dem Dessert.

Zitronenplätzli mit Kartoffelragout: Rezept von Betty Bossi

Zitronenplätzli mit Kartoffelragout von Betty Bossi.

Betty Bossi

ZUTATEN für 4 Personen

  • 1 EL Öl
  • 500 g festkochende Kartoffeln, in ca. 2 cm grossen Würfeln
  • 2 Zwiebeln, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 350 g entsteinte schwarze Oliven
  • ¼ TL Kümmel
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • Öl zum Braten
  • 8 Schweinsplätzli (à la minute, je ca. 60 g)
  • ½ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 2 Bio-Zitronen, 4 Scheiben abgeschnitten, Rest ausgepresst

VOR- UND ZUBEREITEN ca. 30 Minuten

  • Öl warm werden lassen, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch andämpfen. Oliven und Kümmel ca. 3 Min. mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. weich köcheln.
  • Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Plätzli portionenweise beidseitig je ca. 1 Min. braten, herausnehmen, würzen. Zitronensaft in dieselbe Pfanne giessen. Plätzli wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen, mit dem Kartoffelragout und den Zitronenscheiben anrichten.
Mehr für dich
Von Betty Bossi am 11. März 2021 - 12:10 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer