1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Betty Bossi: Zitronenrisotto mit Morcheln

Betty Bossi

Zitronenrisotto mit Morcheln

Jeder Biss ein Frischekick! Dieses Zitronenrisotto ist ein wahres Genusserlebnis. Und die Morcheln sind das Tüpfli auf dem «i» – zumindest für die Erwachsenen.

Zitronenrisotto
Manche Kinder picken vielleicht die Morcheln raus, aber das Risotto werden sie lieben. Getty Images

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 350 g Risottoreis (z. B. Carnaroli)
  • 1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 1 Zweiglein Thymian
  • 1 dl Prosecco
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Liter Gemüsebouillon, heiss
  • 20 g Butter
  • 50 g Sbrinz, gerieben
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf
  • 1 EL Butter
  • 1 Bundzwiebel mit dem Grün, in feinen Ringen
  • 40 g getrocknete Morcheln, eingeweicht, halbiert, gut gewaschen, abgetropft
  • 1/2 TL Salz, wenig Pfeffer

Vor- und zubereiten ca. 40 Min.

So wirds gemacht Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotte und Knoblauch andämpfen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist. Zitronenschale und Thymian beigeben. Prosecco und Zitronensaft dazugiessen, vollständig einkochen.

Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist, ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis cremig und al dente ist. Butter und Käse darunterrühren, würzen.

Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Morcheln bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. dämpfen, würzen. Risotto anrichten, mit den Morcheln garnieren.

Von Betty Bossi am 25. April 2019