Büsis waren gestern So herzig können Äffchen sein

Was gibt es Besseres, als herzige Katzenvideos? Herzige Affenvideos! Wir haben den perfekten Instagram-Account für Fans gefunden.
Affen keine Emojis sondern Bilder auf Instagram
© Instagram/realdiddykong

Bei diesem Blick schmilzt das Herz.

Es scheint, als hätten Katzen schon seit Anbeginn des Internets dieses für sich beansprucht. Unzählige Accounts auf Instagram und Facebook widmen sich der Verehrung der Samtpfoten. Wir finden, es ist Zeit für eine neue Obsession und schicken die Büsis für eine Zeit lang ins Körbchen. Aber keine Angst, wir haben etwas viel Besseres für Sie.

via GIPHY

Nämlich Zwergäffchen!

Auf dem Instagram-Account «Realdiddykong» zeigt das Model Gabriella Katia, die auch die Besitzerin der Mini-Primaten ist, wie schön das Leben mit Affe ist:

 

"I'm a Hybrid Marmoset (3 different marmosets) aka a real finger monkey!" - Yeti Kong

Ein Beitrag geteilt von Diddy Kong & Yeti Kong (@realdiddykong) am

Und sie sind unkomplizierter als Katzen. Schauen Sie mal: Sie lieben es, gebadet zu werden:

 

"Favorite time is bath time!" - Yeti

Ein Beitrag geteilt von Diddy Kong & Yeti Kong (@realdiddykong) am

Sie kuscheln gerne:

 

"Yeti, enjoying some Florida sun" - Diddy Kong

Ein Beitrag geteilt von Diddy Kong & Yeti Kong (@realdiddykong) am

Sie sind ein Hingucker für das Outfit:

 

@realdiddykong appreciates great architecture #feelingtotallyateast

Ein Beitrag geteilt von ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀GABRIELLA KATIA (@gabriellakatia) am

Sie sind äusserst sozial:

 

@realdiddykong and Yeti enjoying this lovely afternoon together #ILoveMyPets

Ein Beitrag geteilt von ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀GABRIELLA KATIA (@gabriellakatia) am

Und auch verspielt:

Äffchen sind auch lernbereiter als Samtpfoten:

 

"I only drink bottled water" - Diddy Kong

Ein Beitrag geteilt von Diddy Kong & Yeti Kong (@realdiddykong) am

Was? Katzen sind hygienischer? Von wegen!

 

"Mom teaching me how to floss! ( @gabriellakatia )" - Diddy Kong

Ein Beitrag geteilt von Diddy Kong & Yeti Kong (@realdiddykong) am

Sogar sein Gesicht putzen kann das Äfflein:

 

Hiding out from #HurricaneMatthew while teaching our monkey how to clean his face @realdiddykong #cleanmonkey #monkeymom

Ein Beitrag geteilt von ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀GABRIELLA KATIA (@gabriellakatia) am

Kleiner Wermutstropfen: In der Schweiz ist es nicht erlaubt, die Tierchen zu halten.

Im Dossier: Weitere Internet-Trouvaillen

Auch interessant