Foto-Blog Ali ist der neue Streetstyle-Star

Er ist 83, hat 18 Kinder, lebt in Berlin-Neukölln, ist äusserst modebewusst - und dank einer Fotografin jetzt auch berühmt. Die Australierin Zoe Spawton ist so fasziniert von Ali, dass sie ihm einen Fashion-Blog widmet und darin dutzende Bilder von seinen Outfits veröffentlicht. Mittlerweile ist zwischen den zwei eine Freundschaft entstanden.

Ali in Tarnmuster. Ali in kariertem Anzug. Ali von Kopf bis Fuss in Jeans gehüllt. Der 83-Jährige kleidet sich aussergewöhnlich. Und er trägt niemals dasselbe, das ist ihm wichtig. Inzwischen kennen den modebwussten Berliner mit türkischen Wurzeln Tausende: Ali ist der Streetstyle-Star der Stunde.

Verantwortlich für seinen plötzlichen Ruhm ist Zoe Spawton, australische Fotografin, die in Berlin lebt. In ihrem Tumblr-Blog «What Ali Wore» veröffentlicht sie seit vergangenem Sommer regelmässig Bilder des rüstigen Senioren. «Ich arbeite in einem Café in Neukölln und jeden Morgen um 09.05 Uhr lief dieser ältere, türkische Mann daran vorbei», erzählt sie «Spiegel Online» von ihrem Kennenlernen mit Ali. Sie habe ihm sofort angesehen, dass er sich täglich genau überlege, welche Kleidungsstücke er kombiniere. Das hat die Fotografin, die sonst eigentlich gar nichts mit Mode am Hut hat, fasziniert - aber nicht nur sie: Inzwischen zählt ihr Blog rund 120'000 Besucher am Tag, in Deutschland, Österreich, Grossbritannien, der Türkei und in Australien wurde schon über Ali berichtet.

Das Verhältnis zwischen dem ungleichen Paar hat sich mit den Wochen verändert. Zoe und Ali sind durch das Fotoprojekt Freunde geworden. Auch wenn sie sich kaum verständigen können. Er spricht kaum Englisch, sie nur gebrochen Deutsch. Macht nichts: «Wir freuen uns, wenn wir uns sehen, er bringt mir ab und zu Geschenke vorbei, Äpfel, Schokolade, Blumen, sowas», erzählt Zoe. Und inzwischen sei er derjenige, der ihr Anweisungen gebe und zeige, wo er posieren wolle.

Ali geniesst die Aufmerksamkeit. Aber es gibt Tage, an denen er nicht posieren will. Etwa wenn er schlecht gelaunt oder krank ist. Wenn er denkt, nicht gut gekleidet zu sein. «Oder wenn er meint, ich habe ihn in einem bestimmten Outfit schon einmal fotografiert.» Eitelkeit macht eben auch vor dem Alter nicht halt.

Erfahren Sie mehr über Ali und Zoes Geschichte in der SI-online-Bildergalerie.   

Auch interessant