«Bauer, ledig, sucht...» Schon in der zweiten Folge wird heftig geknutscht!

Bei «Bauer, ledig, sucht...» gehts ab. Ist das angebracht beim ersten Wiedersehen, sich gleich zu küssen? Die Bauern Sepp und Erich jedenfalls gehen ran!

Nichts mit Zurückhaltung und langsam angehen. In der zweiten Folge von «Bauer, ledig, sucht...» wird schon heftig rumgeknutscht. 

Sepp, 72, aus dem Kanton Uri, freute sich riesig, dass Claudia, 60, eine Woche auf seinem Hof verbringt.

Sepp Bauer, ledig, sucht mit Claudia
© Screenshot/3+

Claudia gefällt es auf dem Hof von Sepp. 

Um sie willkommen zu heissen, schenkte er ihr eine Topfplanze. Doch direkt nach der Übergabe legt der Bergbauer los. Ein Küssen auf die Backe, eins auf den Mund, noch eins auf die Backe, und dann sind die beiden Senioren praktisch nur noch am Knutschen - eng umschlungen.

Claudia schien zuerst etwas überrumpelt. Sobald Sepp sie losgelassen hatte, redete die Pflegefachfrau nur vom Wetter. Ob ihr die direkte Art von Sepp gefallen hat? Beim Kuchenessen suchte sie immerhin wieder Sepps Nähe und kuschelte sich an ihn heran.

Sepp Bauer, ledig, sucht Kuss mit Claudia
© Screenshot/3+

Sepp knutscht beim Wiedersehen gleich mit Claudia rum.  

Nicht nur bei Sepp gehts ratzfatz. Auch Erich, 45, im Kanton Aargau, küsst seinen Gast Sanja, 41, schon bei der zweiten Begegnung auf den Mund.

Erich Bauer, ledig, sucht mit Sanja
© Screenshot/3+

Bei Erich und Sanja scheint es schon ein bisschen gefunkt zu haben. 

Ihm war die ganze Aktion wohl nicht so angenehm. Denn es waren seine Freunde, die ihn zum «Müntschi»-Geben gedrängt haben - Gruppendruck kann hart sein. Auch wenn Sanja die Augen etwas verdreht hat, liess sie das Bussi zu.

Erich Bauer, ledig, sucht
© Screenshot/3+

Auch Erich und Sanja kommen sich in der zweiten Folge einiges näher. 

Darf man das?

Wir finden: Sepp ist schon sehr herzig. Und mit 72 Jahren sollte man jede Gelegenheit für Zärtlichkeiten nutzen. Fürs nächste Mal, lieber Seppi, ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl. Claudia ist nämlich eine Dame!

Knutschen unter Gruppendruck, das hingegen ist etwas für die Teenager-Jahre. Kameras hin oder her, Erich sollte sich treu bleiben und Sanja zeigen, wie er wirklich ist. Sonst wird die Blonde ihm ganz schnell vom Hof davonlaufen.

Wir sind jedenfalls gespannt. In der ersten Folge ging Cowgirl Isabel ihren Dates an die Wäsche, um zu nachzuschauen, ob diese Brusthaare haben. In der zweiten wird geknutscht und geschmust. Was werden uns die folgenden Episoden noch bringen?

Auch interessant