1. Home
  2. People
  3. Talk of the town
  4. Chris von Rohr Kolumne Energiewende in Schweizer Illustrierte

Chris von Rohr zu seiner Kolumne

Mea culpa

In seiner Kolumne «Stromlügen» schrieb Chris von Rohr letzte Woche über Umweltverschmutzung und die Energiewende. Der «Notabene»-Beitrag sorgte für Diskussionen, zu denen der Autor nun Stellung nimmt.

Chris von Rohr Notabene-Autor
Daniel Rihs

Liebe Leser/innen,

In der letzten Kolumne habe ich ein Gespräch zwischen einer alten Frau und einer Kassiererin zitiert. Ich vergass dabei in der Hitze des Gefechtes zu erwähnen, woher es kam: nämlich von einem Youtube-Filmchen, Autor unbekannt, Teilen erwünscht.

Ich deklariere normalerweise alle fremden Zitate, doch hier fand ich es nicht nötig. Das war ein Fehler - mea culpa.

Nobody's perfect. Mit lieben Frühlingsgrüssen,
Chris von Rohr

Von Chris von Rohr am 18. April 2017