So geht gute Werbung Eringerkuh Anastacia prophezeit Cup-Sieg für Sion

Am Sonntag, 7. Juni, gehts um den Pokal! Im Cupfinal spielt der FC Basel gegen den FC Sion. Tierorakel Anastacia weiss schon jetzt: Das Wallis holt sich den Sieg zum 13. Mal. Oder etwa doch nicht?
Cupfinal 2015 Fussball Basel Sion Tierorakel Anastacia
© Screenshot YouTube.com

Die Eringerkuh Anastacia sagt voraus, wer den Cupfinal 2015 gewinnt.

Zwölf Finalteilnahmen, zwölf Siege. Steht der FC Sion im Cupfinal, gewinnt er ihn auch - so lautet zumindest ein ungeschriebenes Gesetz im Schweizer Fussball. Der FC Basel muss sich also warm anziehen. Denn am Sonntag, 7. Juni, wollen die Walliser den Pokal zum 13. Mal in die Höhe stemmen. Und das wird ihnen auch gelingen, wie die Eringerkuh Anastacia in einem Werbe-Video prophezeit.

Im Clip, den «Valais/Wallis Promotion» in Auftrag gegeben hat, muss die Kuh zwischen einem Basler und einem Walliser Wappen wählen. Frisst sie das Gras bei der Basler Fahne, gewinnt der FC Basel. Wählt sie die Walliser Fahne, gewinnt der FC Sion. Und siehe da: Das Tierorakel wählt tatsächlich den zwölffachen Cupsieger Sion.

Allerdings: Im Making-Of des Videos sehen die Zuschauer auch, wie viele Versuche es tatsächlich brauchte, um das Tier zum richtigen Fussball-Club zu lenken:

Das Video müsse man mit einem Augenzwinkern anschauen, betont Matthias Summermatter von Valais/Wallis Promotion, gegenüber SI online. «Wir Walliser nehmen uns selbst nicht so ernst, wir können über uns lachen.» Trotzdem: Der Cupfinal hat einen hohen Stellenwert bei den Bewohnern des französisch-deutschsprachigen Kantons. «Die Walliser selbst sind überzeugt, dass der FC Sitten gewinnt.»

Einen ganzen Tag dauerten die Dreharbeiten für den Kurzfilm, der in Zusammenarbeit mit Lineli Solutions entstand. Auf professionelle Schauspieler verzichtete die Crew. Ob die Kuh beim allerersten Versuch auf Basel oder Sion getippt hat, weiss Matthias Summermatter angeblich nicht mehr. Es bleibt also spannend für den 7. Juni...

Auch interessant