Zurich Film Festival Diese Kurzfilme räumten am ZFF72-Wettbewerb ab

72 Stunden hatten spontane Filmemacher Zeit, um am Wettbewerb ZFF72 teilzunehmen. 72 Sekunden lang muss der Film sein. Wir zeigen die drei Gewinnervideos.

Das Zurich Film Festival prämiert jedes Jahr kreative Filmemacher, die es schaffen, innert 72 Stunden einen 72-sekündigen Beitrag zu kreieren. Dieses Jahr war das Thema «schuldig/guilty». Unten können Sie dank Unterstützung von Web-TV-Anbieter Wilmaa die Gewinnerfilme nachschauen.

Eine Fachjury verlieh dieses Jahr Danay Gijzen den Jury Award für den Film mit dem Titel «The Other Side of the Tracks».

Der Viewers Award ging an Alain Tomas Noguez Alfaro und seinen Beitrag «Umbral». Diesen Preis vergibt das Publikum über ein Online-Voting.

Zudem vergab eine Jury den Mobile Filming Award für den Beitrag «Ready Gamer One» von Valérie Catricalà. Dieser Film durfte nur mit mobilen Endgeräten gedreht werden.

Auch interessant