Da hängt was! Hunderte Dildos baumeln über Portland

Mysteriöses trägt sich zurzeit in Portland zu. An den Stromleitungen hängen plötzlich überall Dildos. Die Behörden stehen vor einem Rätsel.

Sie schweben über den Köpfen der Bewohner, leuchten in Orange oder in Weiss und sind immer zu zweit aneinander geknotet. Hunderte Dildos beschäftigen seit einigen Tagen die US-amerikanische Stadt Portland. Warum die Phalli an den Strommasten hängen? Das weiss niemand. Die Bevölkerung findets aber lustig. Und teilt die Bilder munter auf Twitter unter dem Hashtag #keepportlandweird (Portland soll schräg bleiben).


Laut Inquisitr.com sind bei den Behörden schon zahlreiche Hinweise und ängstliche Fragen eingegangen. Der Energieversorger Portlands gibt allerdings Entwarnung: Man gehe nicht davon aus, dass die Dildos eine Gefahr seien und Feuer auslösen könnten. Ob nun - wie sonst vielerorts - Turnschuhe über die Leitungen geworfen werden oder eben Plastikpenisse, scheint sicherheitstechnisch keine Rolle zu spielen.

Anwohnerin Lucia Cejas Epple sagt, sie habe die Sexspielzeuge erstmals an einem Strassenfestival am Wochenende gesehen. Die Reaktionen seien ganz verschieden. Einige würden vor Scham erröten, andere würden lachen. Und wieder andere schiessen einfach Fotos und teilen sie einfach im Netz:

Auch interessant