Der Beweis, dass ihr Programm funktioniert Fitness-Pärchen nimmt zu, um sich schlank zu trainieren

Es klingt verrückt: Ein australisches Fitness-Ehepaar nimmt extra zu, nur um zu beweisen, dass ihr Trainingsprogramm wirklich funktionieren wird. 
Fitness-Paar
© Facebook

So sehen Sharny und Julius eigentlich aus: durchtrainiert.

Es gibt Tausende Fitness-Blogger, Instagram-Models und Ernährungs-Gurus, die uns weismachen wollen, wie man am schnellsten, am einfachsten oder am effektivsten zum perfekten Körper kommt. Da muss man sich schon etwas einfallen lassen, wenn man aus dieser Flut an Coaches herausstechen möchte.

Genau das haben Sharny, 36 und Julius Kieser, 35, getan. Das Ehepaar aus Australien betreibt schon länger einen Blog mit den «FitMum»- und «FitDad»-Fitnessprogrammen. Die beiden müssen es wissen, denn das Paar hat sechs Kinder zusammen, beide sind fit und durchtrainiert. Doch um zu beweisen, dass ihre Trainings auch wirklich funktionieren, haben sie sich jetzt ordentlich Speck angefuttert. 

«Wir hielten unseren Fitnessplan nicht mehr so strikt ein und haben einfach gegessen, was wir wollten», sagt Julius Kieser. Diese Zeit haben sie sehr genossen, aber jetzt sei Schluss. Er wiegt 110 Kilogramm, sie 69.

In nur acht Wochen will Sharny ganze 14 Kilos abnehmen, bei Julius sind es zehn Kilogramm.Dafür streichen sie Zucker und Früchte aus ihrer Ernährung und halten sich natürlich an ihr selbst ausgetüfteltes Programm. Wie das genau aussieht, verraten sie natürlich nicht, dafür muss man bezahlen. Vorstellen kann man es sich ungefähr so:

Doch man muss sich als Frau auf sechs bis sieben Trainingseinheiten pro Woche à 30 Minuten einstellen und auch das Baby kann Teil von Übungen sein - sogar während dem Stillen.

Die Erfolge halten sie fest, dokumentieren jegliche Fortschritte. Der Grund: «Es gibt genug falsche Fitness-Trainer, die einen gewissen Weg propagieren, es aber ganz anders machen», sagt Julius. 

Beide sind zuversichtlich, denn Sharny hat es nach der Geburt des ersten Kindes geschafft, 24 Kilo in acht Wochen abzunehmen. Dass das Ehepaar das Ziel erreicht, ist anzunehmen. Dass es bei allen anderen klappt, die es versuchen, ist trotz allem unwahrscheinlich.

Auch interessant