Cocktail-Rezepte, Badi-Wetter & Trink-Hilfe Mit diesen Sommer-Apps macht die Hitze Spass!

Apps machen das Leben leichter. Das ist während der heissen Jahreszeit nicht anders. Wie warm ist der See? Was soll ich auf den Grill schmeissen und wie viel Wasser habe ich schon getrunken? Es gibt nichts, was es nicht gibt. Unsere Tipps für einen ungetrübten Sommer-Spass.
Sommer Hitze 2015 App Handy Tipps Badi Trinken Wasser
© Getty Images

Welche Badi ist am nächsten und wo droht ein Gewitter? Mit der richtigen App behält man den Überblick.

Eine solche Hitzeperiode hat die Schweiz schon lange nicht mehr erlebt: Bis zu 37 Grad werden die nächsten Tage erwartet. Zu heiss? Ach was! Wer die richtigen Apps auf seinem Handy hat, findet nicht nur den richtigen Ort zur Abkühlung, sondern bewahrt trotz Hitze auch in anderen Bereichen einen kühlen Kopf.

WIE HEISS WIRD ES? UND WO DROHT EIN DONNERWETTER?
Auch wenn es vorläufig nach Beständigkeit aussieht: Wer einen Ausflug plant, informiert sich im Voraus am besten über eine Wetter-App. Bei «MeteoSchweiz» lassen sich lokale Wetterprognosen abfragen, Regenwolken verfolgen sowie Unwetterwarnungen abonnieren. Kommts dann wirklich zum Sommergewitter, sorgt «GewitterPro» für Unterhaltung: Mit dieser App lässt sich die Entfernung eines Blitzes messen und der Blitz lokalisieren.

AB INS KÜHLE NASS! ODER IN DIE BERGE?
Ach wie schön wäre jetzt ein Sprung ins kühle Nass... Aber wo gibts die schönsten Bade-Plätze? «BeachGuide» vereint fast 500 Strände und Freibäder, zeigt Bilder, Wassertemperaturen und Entfernungen - da sollte für jeden etwas dabei sein. Zumindest etwas kühlere Temperaturen gibts die nächsten Tage in den Bergen: In St. Moritz sind 28 Grad prognostiziert, in Saas Fee 25 Grad und auf dem Säntis sogar nur rund 20 Grad. Wieso also nicht wieder einmal auf eine Wanderung? Die Touren dazu gibts zum Beispiel auf «SchweizMobil».

Unsere Lieblingsbadis: Badeinsel Lorelei im Reussdelta
© reussdelta.ch

Wie wärs mit einer Abkühlung im See oder in den Bergen? Über «BeachGuide» findet sich der Badeort in der Nähe und auf «SchweizMobil» die passende Wandertour.

GUT EINCRÈMEN UND GENÜGEND WASSER TRINKEN!
Ob Wandern oder Baden: Sonnencrème nicht vergessen! Die App «Sonnenschutz» errechnet nach Eingabe des Haupttyps und Lichtschutzfaktors die empfohlene und maximale Dauer, wie lange man ohne Sonnenbrand in der Sonne bleiben kann. Aber Achtung: Oft ist Schatten allgemein nicht nur die angenehmere, sondern auch die gesündere Option. Bei diesen Temperaturen ebenfalls wichtig: genügend trinken. Die Kontrolle behält man mit «Hydro Wasser trinken», inklusive nützlicher Erinnerungs-Funktion. Pollen-Geplagte sind ausserdem mit einer Pollen-App wie «Pollen-News» gut beraten, für aktuelle Pollen-Prognosen und Tipps im Umgang mit Pollenallergien.

MUSIK, SPIEL UND UNTERHALTUNG
Während man so in der Badi im Schatten liegt, wäre doch ein bisschen Unterhaltung nicht verkehrt. Für die richtige Musik sorgen unzählige Radio-Apps wie beispielsweise «TuneIn Radio». Rätselspass bieten Apps wie «Quizduell» oder «Sudoku». Und damit man unterwegs nichts verpasst, gehören natürlich SI online oder das «Schweizer Illustrierte eMagazin» auf das Handy.

Bloody Mary Rezept Zutaten Drink
© Getty Images

Wie wärs mit einem erfrischenden Drink? Die App «Cocktail Flow» liefert passende Cocktail-Rezepte.

GLACE, SALAT, STEAK - UND DAZU EIN COCKTAIL
Was darf an einem heissen Tag nicht fehlen? Das Glace! «MyGelateria» bietet über 80 Glace-Rezepte, genügend Abwechslung für den ganzen Sommer. Für den etwas grösseren Hunger findet sich auf «Sommerrezepte» bestimmt etwas. Oder dann auf einer der unzähligen Grill-Apps. «Weber’s on the Grill™» hat sogar einen Zeitmesser integriert, damit das Fleisch auf den Punkt gebraten ist. Und wer beim Warten auf das Essen gemütlich auf dem Balkon oder im Garten einen Cocktail schlürfen möchte, kann auf «Cocktail Flow» nach einem erfrischenden Drink schauen.

Auch interessant