Billett weg, Auto weg Studentin fährt mit dem Barbie-Jeep an die Uni

Tara Monroe ist Studentin, selbst ernanntes Barbie-Girl und sie sorgt weltweit für Schlagzeilen, weil sie mit einem rosa Spielzeug-Jeep zur Uni fährt. Ihre Schwester findet das nur peinlich.

Dumm gelaufen: Tara Monroe aus Texas trinkt Alkohol und gerät wenig später in eine Polizeikontrolle. Den Führerausweis ist sie los. Ihr Auto auch - das hat ihr wütender Vater konfisziert. Kein Problem für die 20-Jährige. Doch irgendwie muss die Studentin zur Uni kommen und Velo oder Öffentlicher Verkehr sind für sie keine Alternative. Zu anstrengend. Deshalb greift das Barbie-Girl - wie sie sich auf Twitter nennt - auf ein etwas ungewöhnliches Fortbewegungsmittel zurück:



Im rosa Barbie-Jeep fährt sie zur Uni. Eigentlich ist ihr das Gefährt viel zu klein,...


...doch Tara stört das wenig.


Ihre Schwester sieht das ein wenig anders. In einem Interview mit einem lokalen Fernsehsender sagt sie: «Meine Schwester war schon immer eine Diva. Sie hasst es zu Fuss zu gehen, sie hasst es zu schwitzen und sie ist einfach sehr stur.» Weil sie so stur ist, wird sie wohl noch ein Weile mit ihrem pinkfarbigen Plastik-Jeep für Gelächter sorgen. Denn ihr Vater, genauso stur, hat nicht vor, seiner Tochter das Erwachsenen-Auto wieder zurückzugeben - sie solle erst ihre Lektion lernen.

Im Dossier: Unsere Trouvaillen im Netz

Auch interessant