Das Wetter spielt nicht richtig mit So können Sie Ostern trotzdem geniessen

Vier freie Tage, die man eigentlich draussen geniessen könnte. Doch an Ostern will das Wetter nicht so, wie wir es gerne hätten. Zwar solls am Freitag und Samstag noch einigermassen schön sein, am Sonntag und Montag sieht die Wetterprognose dafür schlecht aus. Deshalb heissts: kreativ werden. Wir zeigen acht Möglichkeiten, wie sie das Osterwochenende geniessen können.
Ostern 2016 Schweiz Unternehmungen mit Freunden Kindern
© Getty Images

Eierfärben und -tütschen sind Ihnen zu langweilig? Kein Problem, wir haben Tipps, wie sie das Osterwochenende spannender gestalten können.

Bibeli beim Schlüpfen zuschauen:

Sowohl im Naturmuseum in Luzern als auch im Naturama in Aarau können Jung und Alt beobachten, wie Küken auf die Welt kommen. Wer genug Geduld hat, kann sehen, wie die Baby-Hühner die Schale von innen aufhacken, bis das Ei zerbricht - in Luzern ist der Schlüpftermin am Ostersamstag. Im Aargau warten auf die Besucher aber nicht nur Bibeli, die sie nach dem Schlüpfen streicheln dürfen, sondern auch Hasen und eine Eiersuche durchs Museum.

Aufwärmen im Masoala Regenwald im Zoo Zürich:

Draussen regnets und es ist kalt? Kein Problem. Besuchen Sie doch einfach den Zoo Zürich. Dort können Sie sich in der Masoala Halle bei tropischen Temperaturen aufwärmen. Oder besuchen Sie den Elefantenpark - auch dort ists angenehm warm. Der Zoo bietet am Ostersonntag und -montag zudem einen Brunch in der Thailodge an.

Brunch mit Freunden oder der Familie:

Über die Ostertage kommt eines bestimmt nicht zu kurz: Essen. Und was ist besser als Brunch? Richtig, fast nichts. Da in Restaurants meist alles ausgebucht ist, laden Sie doch einfach ihre Familie und Freunde für ein gemütliches Beisammensein zu sich nach Hause ein. Sie wissen nicht, was sie Ihren Gästen servieren sollen? Unsere Ernährungsberaterin Beatrice Bolliger hat Ideen für ein gesundes Frühstück zusammengestellt, oder Sie lassen sich einfach auf Instagram inspirieren.

Entspannung im Spa:

Nach dem ganzen Essen sind Sie fix und fertig? Ein Besuch im Spa mit dem Liebsten oder eine entspannende Massage schafft bestimmt Abhilfe. Zusätzlicher Pluspunkt: In der Sauna verbrennen Sie Kalorien, da der Körper versucht, seine Temperatur zu regulieren. In 30 Minuten kann der Körper - je nach Grösse und Gewicht - bis zu 40 Kcal verbrennen. Danach können Sie getrost weiter schlemmen.

In- und Outdoor-Shopping:

Shopping-Verrückte müssen während der Ostertage nicht auf ihre Lieblingsbeschäftigung verzichten. Einige Einkaufszentren wie der Gäupark in Egerkingen, das Foxtown in Mendrisio oder das Landquart Fashion Outlet haben auch am Karfreitag, Ostersamstag oder Ostermontag geöffnet. Das Emmen Center in Emmenbrücke hat ebenfalls geöffnet - ausser am Freitag und am Sonntag. Wer sich lieber an der frischen Luft auf Schnäppchenjagd macht, kann einfach einen Ostermarkt wie diejenigen in Vaduz FL, Matzingen TG, Bremgarten AG, Zug oder Brig-Glis VS besuchen.

Osterfahrt mit der Rhätischen Bahn:

Wer am Montag trotz schlechten Wetters nicht zu Hause rumlümmeln will, könnte eine Erlebnisfahrt mit der Rhätischen Bahn machen. Bei einem 4-Gang-Menü gehts von Landquart durch das Prättigau ins Engadin bis nach St. Moritz und zurück durchs Albulatal nach Chur. Der Spass ist nicht ganz günstig: Die Rundreise kostet inklusive Essen 161 Franken pro Person.

Lounge-Kino auf der Rigi:

Ein gemütlicher Fernsehabend in den eigenen vier Wänden ist Ihnen zu langweilig? Das Rigi-Eventzelt veranstaltet vom 24. bis 27. März ein Lounge-Kino inklusive 3-Gang-Menü und Fahrt mit der ältesten Bergbahn Europas. Gezeigt werden die Blockbuster «James Bond 007: Spectre» (Donnerstag), «Creed» (Samstag) und «The Hateful Eight» (Sonntag).

Blaueierschwimmen im Greifensee:

Achtung, dieser Event ist nichts für Weicheier! Am Ostermontag um 14.00 Uhr findet in der Seebadi von Niederuster das alljährliche Blaueierschwimmen statt. Vom Steg schwimmen die Teilnehmer im fünf bis zwölf Grad kalten Greifensee 20 Meter bis zum Sprungturm, holen sich ein blaues Ei und schwimmen wieder zurück zum Steg. Am Ufer warten eine warme Eiersuppe, Eierlikör, Eiertütschen, Kaffee, Kuchen, Tee, Bouillon oder Punsch auf die Schwimmer und Zuschauer. Die Teilnahme und das Ei sind gratis. Der Erlös der Festwirtschaft geht zu Gunsten eines Naturschutzprojekts im Zürcher Oberland.

Hier gibts noch mehr Ideen, damit Ostern nicht ins Wasser fällt.

Auch interessant