Zhang Jiale Reiche Chinesin teilt Fotos - und wird dafür gehasst

Ein mit Diamanten besetztes iPhone, Aston Martins und ein Privatjet: Die Chinesin Zhang Jiale schwimmt im Geld - und zeigt das auch. Ganz zum Unmut ihrer Landsleute.

Vergangenen Sommer sorgten die «Rich Kids of Instagram» mit ihren Fotos für Aufregung, jetzt ist es eine Chinesin: Zhang Jiale, 22, teilt auf Weibo, dem chinesischen Pendant zu Twitter, Schnappschüsse aus ihrem Leben. Und sorgt damit für mächtig Furore! In ihrer Heimat verbreiten sich die Bilder derzeit viral, die Chinesen goutieren den dekandeten Lebensstil von Zhang Jiale überhaupt nicht. «Wir hassen die reichen Leute nicht. Wir hassen nur die Ungerechtigkeit hinter dem Wohlstand», heisst es beispielsweise in den Kommentaren.

Bis auf die Einblicke, die Zhang Jiale mit ihren Posts gewährt, kennt die Öffentlichkeit nur wenige Details über sie, wie der Blog ChinaSmack.com schreibt: Ihr Vater ist Zhang Jun, ein Versicherungsmagnat, der in den 80er-Jahren sein Imperium aufbaute. Zhang Jiale habe drei Geschwister und sei mit dem 19-jährigen Model Vanessa Jang zusammen. Zudem sei sie Mitglied im exklusiven Supercar Racing Club. Dort werde Zhang Jiale bei ihrem Übernamen genannt: Wu Zetian, in Anlehnung an die chinesische Tang-Dynastie, der gemäss Forschung der Höhepunkt in der Geschichte des Landes darstellt.

Auch interessant