Mozarts Kugeln? Diese Frau spielt die «kleine Nachtmusik» mit dem Busen!

Ein Abend im Ballet zu Mozarts «Eine kleine Nachtmusik»? So 90er! Heute performen Tattoo-Models den Klassiker der klassischen Musik. Mit den Brüsten...
Youtube-Video Sara X Tattoo Model spielt Mozart mit Brüsten
© Screenshot Youtube.com

Noch ist es ruhig im Saal - und im BH.

Sie haben schon x-mal die Katze im Haifischkostüm auf dem Robo-Staubsauger gesehen und den Mann, der Tiere beim Essen imitiert können Sie auswendig nachmachen? Keine Panik, der Fundus an schrägen Videos auf Youtube ist unerschöpfbar. Und immer wen man denkt, es geht nicht mehr schräger, kommt irgendjemand aus Amerika mit einer neuen Idee.

Aktuelles (Busen)-Wunder: Tattoo-Model Sara X, das seine Brüste tanzen lassen kann. Und zwar nicht zu billigem Nickelback-Trash, sondern zu - Achtung - Mozarts Serenade Nr. 13, besser bekannt als «Eine kleine Nachtmusik».

Kann man dazu noch mehr sagen? Will man überhaupt? Sie dürfen selbst entscheiden:

Ok, ein Detail haben wir trotzdem noch. Die «Künstlerin» musste kurz nach Veröffentlichung des Videos harrsche Kritik einstecken, ihr wurde gar Betrug vorgeworfen. Dazu sagt Sara X: «Während meine Brüste sehr unecht sind, ist dieses Video sehr echt. Ich spanne meine Muskeln an und so bewegen sich meine Implantate.» Logisch.

Auch interessant