1. Home
  2. People
  3. Talk of the town
  4. Die Schweiz im Schwitzkasten

Brunnen in Genf
Rekord-Sommer
Die Schweiz im Schwitzkasten
11

Ausnahmezustand! Die grosse Hitze vergoldet Bergbeizen, Gelaterie und Wasserratten den Sommer. Die Kehrseite: Fischen geht der Schnauf aus, Felder verdorren, Bauern müssen Kühe metzgen.

Brunnenbaden Tours de Carouge in Genf
Brunnenbaden in Genf: Was bleibt, wenn die Badi zu voll und der See zu warm ist? Die Brunnen! In Genf, bei den Tours de Carouge, erfrischt sich Gross und Klein. Der Vorteil: gratis, frisch und vor der Haustür. Eine herrliche Abkühlung vor dem Zubettgehen. Nicolas Righetti
Dara Geiser
Eis, Eis, Baby! 600 Glaces verkauft die Gelateria di Berna in der Länggasse an Spitzentagen. Gelatiera Dara Geiser (mit Mango und Heiti) beweist: Wer sich dem Glaceschlecken hingibt, dem ist die Lässigkeit gewiss.  Nicolas Righetti
Silvano Frei mit Hund
Hundstage in Zürich: Babyfinken? Nein, Hundeschuhe! Zuerst macht der Zürcher Polizist Silvano Frei die Fühlprobe: Hand fünf Sekunden auf den Asphalt legen – zu heiss? Dann zieht er seinem Schäferhund Fizz von der Bachhöhle für eine Patrouille auf Teer Schuhe an. Nicolas Righetti
Bambi Bucket
Durstlöscher im Val Lumnezia GR: Eigentlich ist der rote Bambi Bucket fürs Feuerlöschen gedacht. Aber er funktioniert auch als Durstlöscher! Swiss Helicopter fliegt damit Wasser auf die Alp Negias. 7 Flüge, 5500 Liter – und 70 glückliche Kühe. Nicolas Righetti
Fische zügeln
Fisch-Züglete in Thürnen BL: Den Bachforellen im Homburgerbach geht die Luft aus! Doch Rettung naht: Mit Elektro-Fanggerät, Netzen und Eimern werden die Fische geborgen und in einem sicheren Gewässer wieder freigelassen. Nicolas Righetti
Bauer Alois Huber mit Kuh
Kuhsterben in Wildegg AG: Wenn er auch noch seine Lieblingskuh Janine schlachten müsste – das würde Bauer Alois Huber aus Wildegg das Herz brechen. Vier Tiere musste er bereits zum Metzger bringen. Wegen der Dürre hat er zu wenig Futter. Nicolas Righetti
Jungs springen ins Wasser
Hitzköpfe im Totensee VS: Bittere 10 Grad kalt ist der Totensee auf dem Grimselpass (2160 Meter). Drei Burschen wagen den Sprung! So schlimm die Kälte erst ist, so gut tut sie danach, wenn sie sich mit ihrem Pendant, der Wärme, vereint.  Nicolas Righetti
Martha und Daniel Gantenbein
Turbo-Trauben in Fläsch GR: Sie machten den Pinot noir aus der Bündner Herrschaft weltberühmt: Martha und Daniel Gantenbein aus Fläsch. Die Pinot-noir-Traube mag eigentlich keine Hitze. Aber die Reben habens gepackt. Die Zeichen für einen Top-Jahrgang stehen gut. Nicolas Righetti
Mejdi Shala
Weisses Kleid in Fideris GR: Was in Italien gang und gäbe ist, hat nun auch die Rhätische Bahn getestet: weisse Farbe für die Schienen. «Wir hoffen, dass sie sich dadurch weniger erhitzen und verformen», sagt Gleismonteur Mejdi Shala.  Nicolas Righetti
Priscilla Kalbermatten
Bergflucht auf die Moosalp VS: Bei der Hitze kämen die Gäste aus dem Tal in Scharen «ambrüf», sagt Priscilla Kalbermatten vom Restaurant Moosalp in Törbel. Auf 2048 Metern bei angenehmen 23 Grad einen Aperol Spritz geniessen – «hüere güet», würde der Walliser sagen. Nicolas Righetti
Steppenlandschaft in Goms
Steppenlandschaft im Goms VS: Schweizer Bauern müssen ihren Kühen mitten im Sommer Heu verfüttern, weil auf den Feldern nichts mehr wächst. Die Vorräte für den Winter werden knapp. Nun will der Bundesrat die Zölle auf importiertes Kuhfutter senken. Nicolas Righetti