Schweizer können lang und oft! In Sachen Sex sind wir schon Weltmeister

Für eine Studie haben 35'000 Menschen aus 30 Ländern ihre Sex-Geheimnisse verraten. Das Ergebnis: Die Schweizer sind ganz schöne Überflieger. Während wir uns an der Fussball-WM noch im Achtelfinal beweisen müssen, sind wir anderweitig längst die Besten.
Teaser Sex-Studie Schweiz NEU
© Getty Images / Montage

In keinem anderen Land haben die Menschen so viele verschiedene Sexpartner wie in der Schweiz. Kein Wunder, haben wir auch ein gesundes Selbstbewusstsein, was unsere Technik im Bett angeht.

Während es in Frankreich die meisten Seitensprünge gibt, täuschen 70 Prozent der Kolumbianer ihren Orgasmus vor. Die Griechen denken, sie seien die absoluten Experten im Bett und die Briten benutzen mehr Sexspielzeuge als alle anderen Länder.

Die britische Zeitung «The Sun» hat in einer weltweiten Studie die heissen Geheimnisse verschiedener Länder erfragt. 35'000 Menschen aus 30 Ländern gaben Auskunft über ihr Liebesleben. Und dabei fiel ein Land ganz besonders auf: die Schweiz.

Wir haben die meisten Sexpartner! 26 Prozent der Befragten Eidgenossen gaben zu, mit mehr als 20 verschiedenen Personen geschlafen zu haben. Dagegen sehen andere Nationen alt aus. Die Japaner zum Beispiel sind da weniger flexibel. Nur drei Prozent hatten Sex mit mehr als 14 Personen.

Sex-Studie: Schweizer & ihre Sex-Partner
© via www.thesun.co.uk

Kein Wunder, sind wir Schweizer sehr selbstbewusst, was unsere Fähigkeiten im Bett angeht. Keine einzige befragte Person in unserem Land stufte sich selbst als Anfänger ein. Genau wie die Belgier und Kolumbianer. So von sich überzeugt wie die Portugiesen und die Griechen ist dann aber doch keiner. Fast 70 Prozent der Befragten aus Portugal halten sich für «Fortgeschritten» und unter den Griechen gibts mit 15 Prozent offenbar die meisten Experten.

Sex-Studie: Schweizer & ihre Sex-Partner
© via www.thesun.co.uk

Dennoch: Die Schweizer sind ein treues Volk. Zumindest liegen wir mit unseren 29 Prozent im gesunden Mittelmass. Die Belgier sind sogar ganz besonders anständig. Im Gegensatz zu den Franzosen: Mit stolzen 75 Prozent outen sie sich als das Fremdgänger-Land schlechthin.

Sex-Studie: Schweizer & ihre Sex-Partner
© via www.thesun.co.uk

Ausserdem:

  • Die Griechen und die Portugiesen werden offenbar ausreichend befriedigt. Bloss 24 Prozent haben ihren Orgasmus schon vorgetäuscht. Ganz anders die Kolumbianer mit 70 Prozent. Die Schweiz bewegt sich mit 50 Prozent im Mittelmass.
  • Die Brasilianer nehmen sich viel Zeit für den Sex. In 34 Prozent der Fälle dauert er länger als 46 Minuten. Dicht gefolgt von den Schweizern. 27 Prozent unserer Landsleute schaffen es auch mehr als eine Dreiviertelstunde.
  • In Chile sind Sex-Spielzeuge offenbar nicht verbreitet. 53 Prozent der Chilenen haben kein einziges Hilfsmittel in der Schublade. Da sind die Schweizer schon etwas aufgeschlossener: Nur 12 Prozent der Eidgenossen besitzen kein Sex-Toy!
Auch interessant