Liebes-Aus So können Sie sich an ihrem Ex rächen

Was tun, wenn man den Freund beim Seitensprung erwischt? Eine junge Frau kennt die Antwort. Sie verfasst einen Abschiedsbrief und schickt ihren (Ex-)Freund auf eine fiese Schnitzeljagd.

Wollten Sie auch schon einmal Rache an einem Ihrer Ex-Partner nehmen? Dann schauen Sie sich das Beispiel dieser jungen Frau an! Sie hinterliess ihrem Freund einen Brief, nachdem sie auf Facebook eine Liebesbotschaft einer anderen Frau entdeckt hatte, und schickte ihn auf eine Schnitzjagd quer durch die Stadt. Der «beste Abschiedsbrief aller Zeiten» schlug auf dem Onlineportal Imgur am 1. Juni wie eine Bombe ein, und sorgte für rege Diskussionen. Bereits über 1,4 Million Klicks hat das Bild in vier Tagen erreicht, 637 Kommentare sind bis jetzt eingegangen (Stand: 4. Juni, 09.45 Uhr). So kommentiert User «rdiaz1009»: «Diese Frau ist meine Heldin. Ich kann nur hoffen, dass ich in einer ähnlichen Situation genauso kreativ sein werde.» Und «fintetsu» meint: «Das ist der beste Abschiedsbrief, den ich je gesehen habe.» Doch auch negative Stimmen melden sich zu Wort. «Leider ist Stehlen illegal, Betrügen hingegen nicht unbedingt», schreibt «Verva».

Den Brief beginnt die junge Frau mit den Worten: «Hey Schatz, rate mal wer seine Facebook-Seite auf dem Computer geöffnet liess und eine Nachricht von Kelsi erhalten hat? Ja! Du!» Aus Wut griff die Verfasserin des Briefes zu drastischen Massnahmen. Sie packte die Habseligkeiten ihres Freundes zusammen und verteilte sie in der ganzen Stadt. Will der Betrüger seine Kleider, Videospiele und Fotos wiederhaben, muss er sich auf eine Schnitzeljagd begeben und sich an die Anfänge ihrer Beziehung erinnern:

  • «Deine Kleider sind dort, wo wir uns zum ersten Mal getroffen haben!»
     
  • «Deine Videospiele sind dort, wo wir uns zum ersten Mal geküsst haben!»
     
  • «Dein Laptop ist dort, wo wir unser erstes gemeinsames Videospiel gekauft haben!» 
     
  • «Dein Fernseher ist dort, wo wir ‹das volle Programm durchgezogen haben!›»
     
  • «Der Rest, inklusive Bilder der vergangenen zwei Jahre unseres Lebens, ist bei Kelsis Haus!»

Doch damit nicht genug. Sie könne nicht versprechen, dass ihr Ex-Freund alles findet. «Da ich nichts kaputt gemacht habe, kann ich nicht garantieren, dass jemand anderes die Dinge findet.» Und wünscht dem Betroffenen zum Abschied eine fröhliche Jagd.

Haben Sie sich ebenfalls auf kreative Art und Weise an Ihrem / Ihrer Ex gerächt? Schreiben Sie uns Ihre Meinung im unten zur Verfügung stehenden Kommentarfeld.

Auch interessant