Sommersprossen sind in Würden Sie sich den Trend ins Gesicht malen?

Sie wollen Ihre Märzenflecken weglasern oder bleachen? Überlegen Sie sichs noch einmal. Die braunen Punkte im Gesicht gehören nämlich im Sommer 2014 zu den Beauty-Trends schlechthin. Frauen, die nicht mit Sommersprossen gesegnet sind, malen sie sich einfach auf Wangen und Nase.
Sommersprossen sind 2014 der Beauty-Trend
© Getty Images

Die kleinen Pigmentflecken im Gesicht sind im Sommer 2014 der Beauty-Trend.

Nach Cara Delevingnes, 21, buschigen Augenbrauen ereilt uns schon der nächste Beauty-Trend. Im Sommer kommen Sommersprossen ganz gross raus - als Must-Have-Accessoire. Auf diese Entwicklung hat nun auch die Modekette Topshop reagiert. Mit einem marmorierten Märzenflecken-Stift. Vorbei sind also die Zeiten, in denen sich Frauen mit Eyeliner, Lidschatten und Brauen-Puder umständlich kleine Flecken auf Wangen, Stirn und Nasenrücken malen mussten.

«Immer wenn ich Sommersprossen für Fotoshootings oder Modeschauen aufmalen musste, verwendete ich verschiedene Augenbrauen-Stifte in verschiedenen Schattierungen, damit sie realistisch aussehen», begründet Topshop-Beauty-Beraterin Hannah Murray in der britischen «Vogue» die Idee für den neuartigen Stift. Zu verdanken haben die Pigmentflecke ihre Popularität den Fashion-Week-Visagisten, die auf Natürlichkeit setzen. Und Stars wie Demi Lovato, 21.

Demi Lovato Instagram ungeschminkt Sommersprossen Beauty-Trend 2014
© via Instagram

Sängerin Demi Lovato zeigt sich auf ihrem Instagram-Profil ungeschminkt - mit vielen Sommersprossen im Gesicht.

Frauen, die mit den gelben und braunen Melaninpunkten gesegnet sind, müssen sich in der warmen Jahreszeit also keine Gedanken machen, wie sie sie mit Make-up überdecken können. Für alle anderen gilt: Farbe zücken und losmalen. «Benutzen Sie einen weichen Augenbrauenstift, der ein paar Nuancen heller ist als die Augenbrauen. Tupfen Sie die Farbe auf die Wangen und den Nasenrücken», erklärt Make-up-Artistin Kate Best auf Dailymail.co.uk. Dabei ist es wichtig, nicht zu exakt vorzugehen, sonst wirkt das Ergebnis unnatürlich. «Pressen Sie mit den Finderspitzen ganz sanft auf die Punkte, um sie etwas zu verwischen.» Am Schluss noch Puder drüber, damit die falschen Sommersprossen den ganzen Tag halten.

Auch mit Mascara lassen sich übrigens ganz einfach Punkte ins Gesicht zaubern, wie diese You-Tuberin beweist:

Aber Achtung: Vergessen Sie bloss nicht, dass die Märzenflecken nur aufgemalt sind - ansonsten verwischen Sie sie noch. Dann sieht das Ganze nicht mehr jugendlich und frisch, sondern einfach nur ungewaschen aus.

Würden Sie sich Sommersprossen ins Gesicht malen?

Auch interessant