Bitte nicht einschlafen! 10 Tipps gegen Müdigkeit

Sie gähnen die ganze Zeit, kommen einfach nicht auf Touren und erst recht nicht aus den Federn? Dann lesen Sie folgende Zeilen durch. Denn: Schlafstörungen machen krank.
Müdigkeit was tun Mangel überwinden
© Getty Images

Damit solche Bilder Seltenheitswert haben - 10 Tipps für einen guten Schlaf.

Wer besser schlafen möchte, sollte sich gemäss der «Daily Mail» folgende Tipps zu Herzen nehmen:

  1. Nüsse (zum Beispiel Baumnüsse) enthalten Proteine, Selen, Kalium und hilft, das Hormon Melatonin zu produzieren. Melatonin brauchen wir für einen natürlichen Tag-Nacht-Rhytmus.
  2. Gut sind auch Kichererbsen, Spinat oder Grünkohl. Wers luxuriöser mag, kann sich auch Hummer kochen - alles für einen tüüüfe gsuunde Schlaaf.
  3. Wie wärs mit einem Tee aus Lattichblättern? Die in Lattich enthaltene Milchsäure wirkt beruhigend. Dafür einfach Lattichblätter in heissem Teewasser etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Keine Lust auf aufgebrühte Salatblätter? Auch Kamillentee beruhigt Nerven und Muskeln, wirkt also wie ein leichtes Beruhigungsmittel, kann Angstzustände lindern.
  5. Um 14 Uhr sollten sie mit Koffein stoppen, wenn Sie Probleme mit dem Einschlafen haben.
  6. Bevor Sie ins Bett gehen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um den Tag nochmals Revue passieren zu lassen. Das dient der Entspannung - am besten mit ruhiger Musik und am besten mindestens 30 Minuten. Bereits eine Stunde davor sollten sämtliche elektronischen Geräte ausgeschaltet sein.
  7. Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein heisses Bad - auch das hilft.
  8. Ideal ist es, jeden Tag etwa zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und zur gleichen Zeit aufzustehen. Regelmässigkeit heisst das Zauberwort.
  9. Manche glauben, Alkohol trägt zu einem guten Schlaf bei. Dem ist nicht so. Denn richtig tief schläft man nach zu viel Alkohol nicht. So verwundert es wenig, dass man sich am Morgen danach alles andere als erholt fühlt. Statt einen Drink oder ein Glas Wein lieber eine warme, entrahmte Milch trinken.
  10. Wer sich regelmässig bewegt, tut sich und seinem Schlaf was Gutes. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt fünf Mal pro Woche 30 Minuten Sport.
     

Na dann: Gute Nacht!

Auch interessant