Neues Jahr, alter Alltag 7 Motivationsspritzen für den Wiedereinstieg

Die Zeit der Feste, Völlereien und Couch-Nachmittage ist definitiv vorbei! Spätestens ab diesem Montag sind die meisten zurück im Alltag und bei der Arbeit. Total deprimierend? Wir sagen, worauf Sie sich in nächster Zeit freuen dürfen.
10 Tipps Motivation neues Jahr Wechsel 2915 Büro
© Getty Images

Auf ins neue Jahr! Die nächste Zeit wird gar nicht mal so schlimm.

1. ZICKEN UND KAKERLAKEN IM DSCHUNGEL
Die schönste Zeit des Jahres gibts schon im Januar! Nur noch elf Mal schlafen, dann ziehen wieder deutsche C-, D- und E-Prominente in den australischen Dschungel, um grusige Krabbeltierchen und eitrige Flüssigkeiten zu schlucken, sich Tag und Nacht anzugifteln und unseren Voyeurismus für den Rest des Jahres zu stillen. Diesmal sind vielversprechende Ex-VIPs dabei: «der Mann Aurelio» zum Beispiel, seines Zeichens einstiger Bachelorette-Kandidat. Oder das ehemalige Sexsymbol Benjamin Boyce von Caught in the Act und Roberto-ein-bisschen-Spass-muss-sein-Tochter Patricia Blanco.

Zur Einstimmung schon mal das berühmte Intro (mit den «Stars» der vergangenen Staffel):

2. DER FRÜHLING NAHT
Das Schlimmste haben wir überstanden, die Tage werden wieder länger. Am Montag, 5. Januar, ging die Sonne um 8.12 Uhr auf und geht um 16.50 wieder unter, am Dienstag scheint sie bereits eine Minute länger - und so gehts nahdisnah weiter. Schon in einer Woche haben wir ein Plus von stolzen elf Minuten. Der Sommer ist quasi schon fast da.

Den Motivations-Kalender mit der täglichen Sonnendauer gibt es hier.

3. KEINE VERLIERER IN DIESEM JAHR
Traditionsgemäss blickte Star-Astrologin Elizabeth Teissier für die «Schweizer Illustrierte» ins neue Jahr - und sie prophezeit diesmal allen Sternzeichen Gutes. «2015 gibt es eine gewisse Gerechtigkeit, denn Jupiter, der als Glücksplanet gilt, wirkt bis Sommer günstig für die Feuer- und Luftzeichen, und ab August läuft er vom Löwen in die Jungfrau. Damit haben die Erd- und Wasserzeichen gute Karten», weiss die Expertin. Sie muss es wissen. Immerhin zu 80 Prozent treffen ihre Vorhersagen (laut eigenen Berechnungen) zu. Lehnen Sie sich zurück, es kann nichts mehr schiefgehen.

4. GESÜNDER LEBEN
Sie fühlen sich träge, aufgedunsen und schlicht nicht auf der Höhe? Keine Angst, es wird besser. Zwangsweise. Die Zeit des hemmungslosen Schlemmens und der faulen Couch-Nachmittage ist jetzt schliesslich (oder leider) vorbei. Nur wenn Sie den «Heilungsprozess» zustätzlich vorantreiben möchten, werden Sie nicht um gesunde Ernährung und Sport kommen.

5. AUF ZUR SCHNÄPPCHENJAGD!
In grellfarbenen Grosslettern springen uns die vier Buchstaben von sämtlichen Schaufenstern an: SALE! SALE! SALE! Ignorieren Sie das Januar-Loch im Portemonnaie. Endlich dürfen wir mit gutem Gewissen shoppen. Winterstiefel, Strickpulli, Kaschmir-Schal - der nächste Winter kommt bestimmt.

6. DER BACHELOR VERTEILT WIEDER ROSEN
Schon auf Beutl-Entzug? Keine Sorge! Kaum ist «unser» Rosenkavalier Rafael von der Bildfläche verschwunden, sorgt der grosse Nachbar auch schon für Nachschub. 22 liebeshungrige Single-Damen werden ab dem 14. Januar auf RTL um Ex-Mister-Germany Oliver Sanne kämpfen, streiten und weinen. Von der Steuerfachangestellten über die Pferdewirtin bis hin zum It-Girl ist alles dabei. Lasset die Spiele beginnen!

Oliver Sanne Der Bachelor 2015 Deutschland ohne Freundin Facebook
© via Facebook.com

Ok, den neuen Bachelor denken wir uns einfach mal schön.

7. PLÄNE SIND ZUM BRECHEN DA
Pfeifen Sie auf die guten Vorsätze! Die anderen halten sie ja auch nicht ein. Sie finden immer noch jemanden, der noch fauler, dicker und demotivierter ist. Und hey: Nur noch wenige Wochen, dann müssen Sie beim Rauchen nicht mehr frieren. Darum hören Sie halt erst gar nicht damit auf. Mehr Sport? Gar nicht nötig - siehe Punkt 4.

Auch interessant