«World Happiness Report» 2013 Nur die Dänen & Norweger sind zufriedener

Wo leben die glücklichsten Menschen der Welt? In Dänemark! Doch auch wir Schweizer haben es aufs Podest geschafft. Der neue «World Happiness Report» zeigt, was Glück wirklich bedeutet - und stellt eine Rangliste mit über 150 Ländern auf.
World Happiness Report - Schweiz auf Platz drei
© Getty Images

Das Leben in der Schweiz macht glücklich? Kommt ganz drauf an, wie Glück definiert wird.

Das sind doch mal gute Nachrichten: Wir Schweizer schwelgen im Glück. Laut dem «World Happiness Report» ist die Schweizer Bevölkerung sogar eine der glücklichsten überhaupt. Die Studie - gesponsert von United Nations Sustainable Development Solutions Network und herausgegeben von Columbia University's Earth Institute - misst anhand unterschiedlichen Faktoren die Zufriedenheit in den einzelnen Ländern. Dazu sind über 150 Staaten aufgelistet. Auf den ersten beiden Plätzen rangieren zwei Länder aus dem hohen Norden: Zuerst Dänemark, dann Norwegen - dicht gefolgt von der Schweiz auf Platz drei. An der letzten Stelle ist Togo platziert - das vom Bürgerkrieg geschüttelte Syrien liegt wenig überraschend auf dem 148. Rang von insgesamt 156.

Auffällig an der Studie: Acht der zehn glücklichsten Länder liegen in Europa. Nur Kanada (6) und Australien (10) haben es auch in die Top Ten geschafft. Deutschland sucht man allerdings vergebens unter den Spitzenreitern, unser grosser Nachbar liegt auf Platz 26 - abgehängt beispielsweise von den Vereinigten Arabischen Emiraten (14) oder Mexiko (16). Da stellt sich die Frage, welche Kriterien zählen zum Glücklichsein?

Der Bericht berücksichtig das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, die Lebenserwartung, Entscheidungsfreiheit über das eigene Leben, fehlende Korruption, soziale Unterstützung und Grosszügigkeit gegenüber Mitmenschen. 

Die Top Ten:

Zählen Sie sich auch zu den glücklichsten Menschen der Welt? Diskutieren Sie mit im untenstehenden Kommentarfeld.

Auch interessant