1. Home
  2. Horoskop
  3. Jahreshoroskop 2023
  4. Jahreshoroskop von Elizabeth Teissier: So wird 2023 für das Sternzeichen Fische

Jahreshoroskop von Elizabeth Teissier

So wird 2023 für das Sternzeichen Fische

Unterschiedlichste Einflüsse sorgen für ein abwechslungsreiches 2023. Star-Astrologin Elizabeth Teissier verrät im Jahreshoroskop, worauf Fische-Geborene sich im kommenden Jahr besonders freuen dürfen. Und wann kritische Phasen zu erwarten sind.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Horoskop 2023 Illustrationen

Sternzeichen Fische (20. Februar bis 20. März)

Getty Images/fStop

Sie gehören zu den Favoriten des Jahres 2023 und müssen nur in den ersten Wochen etwas vorsichtiger sein, denn Mars stört unter anderem durch übereilte Aktionen (eventuell im Sport) und ungestüme Gesten. Aber ab April schiebt Sie Mars an, Sie liefern Glanzleistungen. Jupiter beschützt Sie zudem von Mitte Mai bis Dezember und Uranus sorgt für erfreuliche Überraschungen. Auch Pluto beschert grosse Umwälzungen in Ihrem Leben – eine positive Metamorphose.

Liebe und Freundschaft

Sind mir die Sterne 2023 beim Thema Liebe und Freundschaft wohlgesinnt?

Sind mir die Sterne 2023 beim Thema Liebe und Freundschaft wohlgesinnt?

Getty Images

1.Dekade: Das Jahr beginnt hektisch. Missverständnisse, beruflich oder privat, verschobene Termine und Vieles mehr, können stören. Aber Ende Januar / Anfang Februar bessern sich Beziehungen, der März wird exzellent. Begegnungen und Harmonie mit dem Partner oder der Partnerin bringen Frühlings-Stimmung. Ab Anfang April (und bis Jahresende) stellt Saturn gewisse Beziehungen auf die Probe, signalisiert aber mehr Tiefe und Beständigkeit. Man hat den Wunsch, Überflüssiges aus dem Leben zu streichen, stellt langfristig die Weichen. Der positive Jupiter hilft im Mai und Juni. Sie ziehen klare Fronten. Die Folgen des positiven Jupiters ernten Sie im November und Dezember, oft geht ein Wunschtraum in Erfüllung. Möglich sind Heirat, Familienfest oder Nachwuchs. Die besten Phasen: letzte Januar- und erste Februarwoche, März, Mai (bester Monat), letzte Juniwoche, zweite Oktoberhälfte und erste Dezemberhälfte. Kritische Phasen: erste drei Januarwochen, erste Junihälfte, August.

2. Dekade: Ein exzellenter Jahrgang! Interessante Kontakte und erfreuliche Begegnungen warten im Januar und bis Ende Mai verspricht ein gutgesinnter Uranus überraschende Ereignisse (Begegnung, Wiedersehen usw.), die zu Veränderungen führen (oft eine Folge von Sommer 2022). Bei Paaren kann das ein Neustart sein, bei Singles Begegnungen, die positiv für Ihre Zukunft sind, oft Liebe oder Freundschaft auf den ersten Blick. Ab Mitte Mai (bis Anfang November) verwöhnt Sie Jupiter. Er ist ein Symbol für Expansion, nicht nur materiell. Da fallen leicht kritische Momente kaum ins Gewicht. Im Februar sind Sie hitzköpfig, in der zweiten Märzhälfte spitzfindig, in der zweiten Junihälfte kommt es zu Missverständnissen. Glücksphasen: Januar, letzte Märzwoche, Mitte April bis Mitte Mai, der ganze Sommer dank Jupiter mit Highlights in der ersten Julihälfte, der ersten Augusthälfte, im September, Oktober und der ersten Novemberhälfte.

3. Dekade: Der Sommer 2023 steht im Zeichen eines Neustarts. Von Anfang Juni bis Jahresende winken unerwartete Begegnungen mit exzellenten Perspektiven. Oft sind das Folgen eines neuen Umfelds (auch beruflich), eines erweiterten Bekanntenkreises oder eines überraschenden Wiedersehens. Auch Pluto wirkt weiter positiv, signalisiert einen tiefgehenden Wandlungsprozess. Ein neuer Freundeskreis oder auch ein neuer Look sind ein gutes Omen für Ihre Zukunft. Sie sehen zum Beispiel Ihren Partner in einem ganz neuen Licht oder eine schicksalhafte Begegnung könnte Ihr Leben positiv verändern. Beste Perioden: erste Januarwoche, erste Aprilhälfte, Mai, erste Junihälfte, Juli, erste Augusthälfte, September, erste Novemberhälfte. Und Neptun auf Ihrer Sonne inspiriert Sie, erweitert Ihren Horizont und kann idealistische Beziehungen andeuten.

Finanzen und Karriere

Was bringt 2023 in Sachen Beruf und Geld?

Was bringt 2023 in Sachen Beruf und Geld?

Getty Images

Überwiegend positive Zyklen versprechen einen exzellenten Jahrgang für viele Fische-Geborene. Je nach Dekade sind die Einflüsse jedoch unterschiedlich: 

1. Dekade: Der Januar könnte hektisch werden, aber ab Februar verziehen sich die Wolken und Sie sehen klarer. Ab Mitte März wandert Saturn durch Ihre Dekade, was eine Stabilisierung bringt, alte Strukturen werden neu definiert. Umso mehr, als dann ab Mitte Mai Glücksplanet Jupiter auf Ihrer Seite ist und zwischen Mitte Mai und Anfang Juli, dann wieder im November und Dezember Ihren Rücken stärkt. Neue Kontakte und bessere Beziehungen sichern mehr Einfluss, verbunden mit einem Plus auf Ihrem Konto. Vielleicht durch eine Beförderung oder die Gründung des eigenen Unternehmens? Ihre besten Perioden: Wertvolle Kontakte sind Mitte Februar bis Mitte März, im April und in der ersten Maihälfte möglich. Langfristige Projekte gedeihen Mitte Juni bis Mitte Juli, nach einer relativ neutralen Phase im Sommer eine erfreuliche Bilanz von Mitte Oktober bis Jahresende. Lediglich im Januar, der letzten Maiwoche und der ersten Juniwoche, sowie in der letzten Novemberwoche ist mit leichtem Gegenwind zu rechnen. 

2. Dekade: in den ersten Monaten (bis Ende Mai) bringt Uranus unerwartete Veränderungen, vorwiegend positive. Und ab Juli (bis Anfang November) nimmt Sie Jupiter unter seine Fittiche. Sie finden sich besser mit Veränderungen zurecht als erwartet und gewinnen dadurch mehr Freiheit. Oft können Sie mit sehr kreativen und originellen Projekten eine Pionier-Rolle spielen. Einflussreiche Freunde oder Angehörige können dabei sehr hilfreich sein. Die besten Perioden: Januar, März, zweite Aprilhälfte, Mai, Juli, erste Augusthälfte, September, Ende Oktober, erste Novemberhälfte. Kritische Phasen: Februar, Juni, erste Dezemberhälfte.    

3. Dekade: Das ganze Jahr hindurch wandert Neptun, der Fische-Planet, durch Ihre Dekade, verstärkt durch Pluto im Steinbock (positiv) und ab Juni durch Uranus (ebenfalls positiv). Neptun ist seit seiner Entdeckung 1846 zum ersten Mal wieder in Ihrem Zeichen. Vielleicht kommen Sie Ihren Idealen näher, setzen sich verstärkt für spirituelle Themen ein und Ihre Aktivitäten bringen mehr Befriedigung? Gleichzeitig sorgt der günstige Pluto für positive Wandlungsprozesse und gemeinsam mit Uranus kann dies mehr Unabhängigkeit bedeuten. Oder äussere Umstände (neue Regeln und Gesetze) bringen vorteilhafte Umwälzungen? Nützen Sie diese seltene Konstellation (sie ist einmalig im Leben), um Ihre Pläne und Wünsche zu definieren, sich in einer neuen Rolle wohlzufühlen. Ihre besten Perioden: Erste Februarhälfte, Mai, Juli, zweite Augusthälfte, September und November. Leichter Gegenwind im März, Juni und Dezember.

Fitness und Gesundheit

Wie steht es 2023 um meine Gesundheit und Fitness?

Wie steht es 2023 um meine Gesundheit und Fitness?

Getty Images

1.Dekade: Nach einem hektischen Januar bessern sich die Lage und Ihre Stimmung in der letzten Januar- und ersten Februarwoche und zwischen Mitte Februar und Mitte März. Sie sind gut in Schuss, optimistisch, geniessen das Leben. Ab Mitte März wandert Saturn in Ihre Dekade (bis Jahresende). Sie müssen alte Strukturen überdenken oder chronische Probleme, auch gesundheitliche, lösen. Dafür haben Sie Ende April und den ganzen Mai hindurch gute Karten. Umso mehr, als Jupiter von Mitte Mai bis Anfang Juli positiv wirkt und Unterstützung verspricht. Sie überwinden alle Hürden, sind selbstsicher und seelisch ausgeglichen. Auch im Juli gibts Rückenwind, Sie fühlen sich prächtig, sind vital und unternehmungslustig. Ideal für sportliche Aktivitäten, gesündere Ernährung, Disziplinen wie Tai Chi, Yoga usw. In der ersten und letzten Augustwoche werden Sie an Ihre Pflichten erinnert, müssen gewisse Kompromisse akzeptieren oder chronische Beschwerden rufen sich in Erinnerung. Im Oktober fühlen Sie sich wieder optimal im Kreise Ihrer Liebsten, im November stärkt Ihnen wieder Jupiter den Rücken. Das Jahr endet besser als es begonnen hatte. Physisch in glänzender Verfassung sind Sie im April und im Oktober, dank des stimulierenden Mars. Beste Perioden: Letzte Januar- und erste Februarwoche, Mitte Februar bis Mitte März, April, erste Maihälfte, Juni, erste Julihälfte, Oktober. Kritische Phasen: erste drei Januarwochen, zweite Julihälfte, erste und letzte Augustwoche.

2. Dekade: Glückwunsch, praktisch das ganze Jahr verläuft hoffnungsvoll. Abgesehen vom störenden Mars im Februar (leichtsinnige Gesten, Sport, Stürze?). Aber Uranus verspricht bis Ende Mai eine erfreuliche Wende und Jupiter verwöhnt Sie zwischen Juli und November. Es könnte ein alter Wunschtraum in Erfüllung gehen. Eine seltene Konstellation, oft der Beginn eines neuen Lebensabschnitts, neuer Lebensqualität, mehr Power und Besserung bei gesundheitlichen Problemen (speziell psychosomatische Beschwerden könnten sich rapide bessern). Eine neue Unabhängigkeit und Ihre optimistische Haltung sind Balsam für Körper und Seele. Die besten Phasen: Januar, März, zweite Aprilhälfte, Mai, erste Julihälfte, August und September, Mitte Oktober bis Mitte November. Kritischere Perioden: Februar, zweite Julihälfte, zweite Novemberhälfte, erste Dezemberhälfte.

3.Dekade: Pluto signalisiert das ganze Jahr hindurch eine positive Wandlung und Uranus ab Juni exzellente Perspektiven. Sie haben dieses Jahr das Glück in Ihren Händen, oft durch «höhere Macht»: zum Beispiel neue Regeln und Gesetze oder durch unerwartete Unterstützung. Bessere Gesundheit und Vitalität geben Ihnen Auftrieb, eine neue Lebensphase bringt mehr Power. Fische-Planet Neptun ist seit 165 Jahren wieder in seinem eigenen Zeichen. Das bedeutet, dass Sie diese Konstellation nur einmal erleben. Humanitäre und spirituelle Themen können eine grosse innere Bereicherung bringen. Disziplinen wie Yoga, Judo oder Chi Gong bringen mehr innere Ruhe und Halt, Pluto verspricht Regenerierung, oft in Form einer Art Neugeburt. Optimal werden: Januar, erste Aprilhälfte, Mai, erste Junihälfte, Juli und November.

Von Elizabeth Teissier am 30. Dezember 2022 - 17:17 Uhr