1. Home
  2. Horoskop
  3. Jahreshoroskop 2023
  4. Jahreshoroskop von Elizabeth Teissier: So wird 2023 für das Sternzeichen Schütze

Jahreshoroskop von Elizabeth Teissier

So wird 2023 für das Sternzeichen Schütze

Unterschiedlichste Einflüsse sorgen für ein abwechslungsreiches 2023. Star-Astrologin Elizabeth Teissier verrät im Jahreshoroskop, worauf Schütze-Geborene sich im kommenden Jahr besonders freuen dürfen. Und wann kritische Phasen zu erwarten sind.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Horoskop 2023 Illustrationen

Sternzeichen Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Getty Images/fStop

Liebe und Freundschaft

Sind mir die Sterne 2023 beim Thema Liebe und Freundschaft wohlgesinnt?

Sind mir die Sterne 2023 beim Thema Liebe und Freundschaft wohlgesinnt?

Getty Images

1. Dekade: Bis Mitte Februar stehen Sie unter dem Schutz Jupiters. Das bedeutet Harmonie und Leidenschaft bei Paaren, sinnliche Momente und aufregende Begegnungen für Singles. Oft spielen Freunde eine wichtige Rolle, sind eine Hilfe bei Partnerschaften. Saturn hingegen zwingt zu einer Bestandsaufnahme, Sie müssen Ihren Problemen auf den Grund gehen (von Mitte März bis Jahresende). Auch Selbstzweifel und Einschränkungen können Beziehungen belasten. Kritische Momente erwarten Sie in der zweiten Julihälfte und der letzten Augustwoche. Mit Toleranz und Geduld meistern Sie diese Hindernisse. Aber Venus verspricht unvergessliche Momente, Sie sehen blendend aus, Ihr Charme und Ihr Humor sind unwiderstehlich. Unvergesslich werden die erste Januarhälfte, die letzte Februarwoche, die erste Junihälfte, der ganze November sowie die letzte Woche des Jahres. Wer noch nicht liiert ist, kann Anschluss finden, bei vielen Paaren steht ein zweiter Frühling an. 

2. Dekade: Sie gehören ebenfalls zu den Favoriten der Sterne. Schütze-Planet Jupiter verwöhnt Sie von Mitte Februar bis Anfang April, Sie sind voller Selbstvertrauen, gehen spontan auf andere zu und Ihr grosszügiger Charme wirkt. Venus verwöhnt Sie vom 10. bis 20. Januar, in der ersten Märzwoche, der zweiten Junihälfte, von Mitte August bis Mitte September und in der zweiten Novemberhälfte. Singles sind im Flirtmodus und gewinnen neue Freunde, Paare erleben einen zweiten Frühling, mehr Sinnlichkeit bringt Beziehungen in Schwung. Im März könnten sogar Hochzeitsglocken läuten oder ein grosses Familienfest verspricht ein freudiges Wiedersehen. Bilanz: Ein fast wolkenloser Jahrgang! Lediglich in der ersten Februarhälfte, im August und in der zweiten Oktoberhälfte ist ein wenig Sand im Getriebe, aber eventuelle Differenzen vergessen Sie sehr schnell.

3. Dekade: Für Sie beginnt das Jahr mit reizvollen Begegnungen in der zweiten Januar- und der ersten Märzhälfte. Im April und der ersten Maihälfte signalisiert Jupiter Highlights, für einige geht ein Wunschtraum in Erfüllung. Schicksalhafte Begegnung? Legalisierung einer bestehenden Bindung? Auch im Juli schweben Sie auf Wolke sieben, Ende September und in der ersten Oktoberhälfte werden neue und alte Leidenschaften wach. Das Jahr endet mit einem Feuerwerk der Gefühle in der letzten Novemberwoche sowie der ersten und letzten Dezemberwoche. Lediglich nach dem 16. Geborene haben nicht immer den richtigen Durchblick und könnten jemanden falsch einschätzen. Kritisch in dieser Hinsicht werden Mitte Februar, die erste Aprilwoche, die zweite Augusthälfte sowie die erste Novemberwoche.

Finanzen und Karriere

Was bringt 2023 in Sachen Beruf und Geld?

Was bringt 2023 in Sachen Beruf und Geld?

Getty Images

1. Dekade: Ein richtiges Hoch wartet zu Jahresbeginn (bis Mitte Februar). Jupiter verteilt Beförderungen, Gewinne, Glück und Fortschritt. Selbst der bremsende Saturn – ab Mitte März und bis Dezember –, der oft gewisse Einschränkungen bringt, hat seine guten Seiten: Er zwingt zu einer Bestandsaufnahme, Sie erkennen, was wirklich zählt in Ihrem Leben, konzentrieren sich auf Ihre wahren Ziele. Und überwiegend günstige Einflüsse der anderen Planeten helfen dabei. Die besten Perioden geniessen Sie im Januar, in der ersten Februarhälfte, Ende März, Mitte Mai bis Mitte Juni, Mitte September bis Mitte Oktober sowie im November. Ihre Vorhaben gelingen, Sie verbuchen ein Plus auf Ihrem Konto. Leichter Gegenwind erwartet Sie Mitte Juli und August.

2. Dekade: Sie gehören zu den Favoriten, sind in den ersten Wochen (bis Ende März) auf Hochtouren dank Mars und Jupiter. Das ist exzellent für Ihre Finanzen, berufliche Vorhaben oder Partnerschaften. Super werden auch die erste April- und die zweite Junihälfte. Sie erledigen Ihr Pensum schneller als erwartet, sichern sich einen Vorsprung. Erfolgreiche Verhandlungen, Verträge und Investitionen sind möglich Mitte Juli, Ende September, in der ersten Oktoberhälfte, in der zweiten Novemberhälfte sowie in der ersten Dezemberwoche. Kleine Leerläufe gibts lediglich im August und Anfang September (Verzögerungen? Absagen?).

3. Dekade: Bis Mitte März besteht eine grosse Chance, chronische Probleme zu lösen. Sie sind effizient, befreien sich von Altlasten, eliminieren alles Überflüssige. Saturn sichert Ihre Zukunft ab, langfristige Pläne sind erfolgreich. Im April und der ersten Maihälfte beschert Jupiter echte Chancen. Das kann alles Mögliche sein: Superangebot? Ende eines Engpasses? Aufstieg? Gewinn durch Investitionen? In der zweiten Junihälfte und der ersten Juliwoche sowie der ersten Oktober- und der zweiten Dezemberhälfte sind Sie dynamisch und reissen andere mit. Günstig für Verhandlungen oder Examen sind folgende Perioden: Ende Februar und Anfang März, zweite Julihälfte, Mitte Oktober (14. bis 23.) sowie Mitte November bis Ende Dezember. Beste Perioden allgemein: Januar, Februar, erste Märzhälfte, zweite Junihälfte, Juli, Oktober, Mitte November bis Ende Dezember. Nach dem 16. Geborene haben Konflikte mit dem dissonanten Neptun. Sie haben nicht immer den richtigen Durchblick, könnten deshalb Fehler machen, speziell in der ersten Aprilwoche, der zweiten August- und der zweiten Septemberhälfte.

Fitness und Gesundheit

Wie steht es 2023 um meine Gesundheit und Fitness?

Wie steht es 2023 um meine Gesundheit und Fitness?

Getty Images

1. Dekade: Schütze-Planet Jupiter bringt in den ersten Wochen Glück, bis Mitte Februar sehen Sie den Dingen optimistisch entgegen. Oft haben Begegnungen oder Entscheidungen vom vergangenen Sommer zu Jahresbeginn (bis Mitte Februar) äusserst erfreuliche Folgen. Auch die Opposition von Mars im Januar sollte kaum Sorgen machen, verleitet aber manchmal zu Vergnügen, die Ihrer Leber schaden könnten. Auch Mitte Mai bis Mitte Juni, in der ersten Septemberhälfte und Mitte November bis Mitte Dezember geben Sie Gas. Das ist ideal für mehr Sport und eine gesundere Lebensweise. Ab Mitte März bremst Saturn Ihren Elan, Restriktionen oder Verpflichtungen, manchmal auch chronische Probleme, drücken zeitweise die Stimmung. Besonders in der zweiten Julihälfte sind Sie anfälliger für psychosomatische Beschwerden. Aber Venus lässt Sie Ihre Sorgen vergessen. In der ersten Januarhälfte, der zweiten Februarhälfte, im Juni und Mitte November sind Sie euphorisch, rundum happy. Die besten Perioden geniessen Sie im Januar, in der zweiten Februarhälfte, der letzten Märzwoche, von Mitte Mai bis Mitte Juni, in der letzten Juliwoche, der ersten Septemberhälfte sowie von Mitte November bis Mitte Dezember.

2. Dekade: Sie schneiden ebenfalls bestens ab. Jupiter steht Ihnen im Februar und der ersten Märzhälfte zur Seite, Ihre Lebensfreude und Ihr unerschütterlicher Optimismus stärken Sie nicht nur physisch, auch seelisch sind Sie in einem Hoch. Mars in Opposition im Februar verleitet zu voreiligen Gesten, aber im Juni, September und der ersten Dezemberhälfte sind Sie in Superform – fähig zu Glanzleistungen! Beste Perioden: Venus lässt Sie strahlen im Januar, der ersten Märzhälfte (!), von Mitte Juni bis Mitte September und in der zweiten Novemberhälfte. Zusätzliche Energien durch Mars gibts im Juni, September und Dezember. Etwas schwieriger wird lediglich der August, Sie neigen dann zu unüberlegten Gesten (Verkehr? Hantieren mit Feuer?).

3. Dekade: Auch Sie dürfen sich freuen. Saturn verspricht eine Konsolidation, Sie stellen langfristig die Weichen für Ihre Zukunft, ziehen gute Vorsätze vom Jahresanfang durch. Körperlich verspricht das Jahr oft Besserung bei chronischen Beschwerden, und psychisch ruht man besser in sich, sieht die Dinge sehr philosophisch. Im April und der ersten Maihälfte wirkt Jupiter positiv. Das ist oft ein gutes Omen, um im Falle einer Krankheit den richtigen Therapeuten zu finden oder wirkungsvolle Medikamente zu lancieren. Energie-Planet Mars kann Sie im März zu voreiligen Reaktionen verleiten, aber von Mitte Juni bis Mitte Juli, in der ersten Oktoberhälfte und der zweiten Dezemberhälfte sind Sie kaum zu bremsen. Einziger Schatten: Speziell nach dem 15. Geborene sind durch den dissonanten Neptun zeitweise in unklaren Situationen. So warten Enttäuschungen Mitte Februar (10. bis 18.), in der zweiten Augusthälfte und in der ersten Novemberhälfte. Ihre besten Phasen geniessen Sie im Januar, von Mitte Februar bis Mitte März, im April und in der ersten Maihälfte (traumhaft durch Jupiter!), von Mitte Juni bis Mitte Juli, in der ersten Augusthälfte, von Mitte September bis Mitte Oktober, in der letzten Novemberwoche und im Dezember.

Von Elizabeth Teissier am 30. Dezember 2022 - 17:19 Uhr