Look: Trend Leder Animalischer Herbst

Zu den grossen Trends dieser Saison gehört Leder. Wer sich bis anhin nicht mit dem animalischen Material anfreunden konnte, könnte jetzt auf den Geschmack kommen.
Elegant kombiniert: der Clean-Chic.
© Fotostudio Schweizer Illustrierte, Geri Born Elegant kombiniert: der Clean-Chic.

Weg vom rebellischen Rock-Chic, werden die edlen Stücke neu ganz sanft und elegant kombiniert, so als wären sie aus Wolle oder Baumwolle. Die kurze Lederjacke wird wie ein kuschliger, sehr femininer Strick-Cardigan getragen. Anstelle eines T-Shirts trägt man ein Leder-Top zum langen Jupe.

Das Lederkleid wird ganz im Sinn des Clean Chic mit puristischem Strick kombiniert. Und die Lederhose trägt man im Stil der 70er-Jahre mit einem artigen College-Stil oder im wilden Bohemian-Look. Motto: Weniger ist mehr – man entscheidet sich also für ein Schlüssel-Stück und kombiniert es mit weichen Materialien und Herbstfarben wie Orange, Beige, Camel, Senf, Braun oder Tannengrün.

Bezugsquellen (siehe Abbildung):
Clean Chic:
Schal von Manor. CHF 29.90.
Handschuhe von Maje. CHF 269.–.
Kette H & M. CHF 14.90.
Wildlederkleid von BZR bei CPH, Zürich und Bern. CHF 469.–.
Rollkragen-Pulli von Manor. CHF 16.90.
Bangles von Mango. CHF 34.90.
Tasche von Kate Moss by Longchamp. CHF 920.–.
Strümpfe von H & M. CHF 19.90.
Schuhe von Chloé, bei Brunello Zürich. CHF 929.–.

Auch interessant