Fisch à gogo! Peperonisuppe mit Dorsch

Überbacken, gegart oder gebraten. Knusprig, als Suppe, mit Tomaten oder Kartoffelstock: Die feinen Fischgerichte erfreuen die ganze Familie! Auch bei der Präsentation sind Ihrer Fantasie kaum Grenzen gesetzt. 
Peperonisuppe mit Dorsch
© Betty Bossi

Würzig! Pürierte Peperonisuppe mit gebratenem Dorsch und Kapernäpfeln. 

 Peperonisuppe mit Dorsch
Zutaten (Vorspeise für 4 Personen)

Peperonisuppe

• 1 EL Olivenöl
• 1 Zwiebel, in feinen Streifen
• 500 g gelbe Peperoni, in Streifen
• 1 dl Weisswein
• 5 dl Gemüsebouillon
• Salz
• Pfeffer, nach Bedarf
Dorsch
• 1 EL Olivenöl
• 400 g Dorschfilets (MSC), in 4 Stücken
• 1 EL Zitronensaft
• 1/2 TL Salz
• wenig Pfeffer
• 12 Kapernäpfel, abgetropft
• 3 EL Butter
• 3 EL Basilikum, fein geschnitten
Vor- und zubereiten ca. 45 Min.

Für die Peperonisuppe Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Peperoni andämpfen. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 20 Min. köcheln. Suppe pürieren, würzen, zugedeckt warm stellen.
Für den Dorsch Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fisch mit Zitronensaft beträufeln, würzen, mit den Kapernäpfeln beidseitig je ca. 2 Min. braten. Hitze reduzieren, Butter und Basilikum beigeben, auf der Suppe anrichten.

Auch interessant