Lancia Thema Doppelter Staatsbürger

Der Lancia Thema ist im Prinzip eine sanft überarbeitete Kopie des früheren Chrysler 300C. Trotzdem steckt auch viel italienisches Flair im neuen Lancia-Flaggschiff.
Das Beste aus zwei Welten: Der Lancia Thema passt trotz amerikanischem Vorbild gut auf europäische Strassen.
Das Beste aus zwei Welten: Der Lancia Thema passt trotz amerikanischem Vorbild gut auf europäische Strassen.

Der über fünf Meter lange Lancia Thema ist eine imposante Erscheinung. Und er verursacht bei vielen ein Déjà-vu. Tatsächlich hat man die Form der neuen Lancia-Oberklasse-Limousine schon früher gesehen, freilich unter anderem Namen: Das durch die speziell gedrungene Dachlinie äusserst charakteristische Styling stammt nämlich von Chrysler für den seit 2004 gebauten 300C. Aber als Folge der Übernahme des Chrysler-Konzerns durch Fiat mutiert nun der markante US-Strassenkreuzer zum Lancia Thema. Zwei V6-Motoren sorgen für standesgemässen Antrieb.

Sowohl der Diesel mit 239 PS als auch das Topmodell der Baureihe, der Benziner mit 286 PS, zeigen sich dem mehr als zwei Tonnen schweren Koloss bestens gewachsen, überzeugen durch ihre Laufruhe und sind mit unter 8 Litern auf 100 Kilometer nicht übermässig durstig. Auch weil das Fahrwerk sehr komfortabel abgestimmt ist und so eher zum Cruisen als zum Sprinten einlädt. Dazu passt das hochwertige Interieur.

Wer hier Platz nimmt, hat es nicht eilig, wieder auszusteigen, sondern möchte die Vorzüge des Oberklasse-Ambiente möglichst lange geniessen: Wer etwa die «Executive»-Linie wählt, darf sich nicht nur über Spurwechsel-Assistent und Abstands-Tempomat, Navigationssystem, Glasschiebedach und 20-Zoll-Felgen freuen. Sondern auch auf kleine Nettigkeiten wie heizund kühlbare Getränkehalter, eine Lenkradheizung für kühle und ein elektrisches Sonnenschutzrollo für italienisch sonnige Tage. Das alles erhält man im Vergleich zur europäischen Konkurrenz zudem recht günstig. Ab CHF 63 900.– kostet der Benziner in der «Platinum»-Ausstattung mit 8-Gang-Automatik. Der etwas teurere Diesel im «Executive»-Trimm startet bei CHF 73 900.–.

Auch interessant