Schweizer Illustrierte Ein Heft der Superlative

Tagebuch von Nik Niethammer, Chefredaktor.
Tagebuch von Nik Niethammer, Chefredaktor.
© SI Tagebuch von Nik Niethammer, Chefredaktor.

Hinter uns liegt eine aufregende Woche. Und vor Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, ein Heft der Superlative.

Unser Gold-Heft ist eine Hommage an den besten Tennisspieler aller Zeiten. Den erfolgreichsten Sportler, den die Schweiz je hervorgebracht hat. Den Menschen, Ehemann und Familienvater Roger Federer.

Am 21. Dezember spielt der Basler erstmals auf Schweizer gegen seinen Freund, den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal. Das Tennisspektakel im Zürcher Hallenstadion (live ab 20 Uhr auf SF zwei) dient einem guten Zweck. Der Erlös aus «The Match for Africa» fliesst in die Roger Federer Foundation. Ziel der Stiftung ist es, Kindern in Afrika mit Bildung eine Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft zu geben.

Federers Engagement für den Schwarzen Kontinent beeindruckt mich. Ich habe Roger im Februar nach Äthiopien begleitet, wo seine Stiftung zwei Primarschulen unterstützt. In Kore Roba, nahe der Hauptstadt Addis Abeba, lernen 400 Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren lesen, schreiben, rechnen.

«Es war für mich ein einmaliges Erlebnis, zu sehen, wie mit vergleichsweise wenig finanziellen Mitteln die Qualität des Unterrichts, die Infrastruktur und die Motivation der Kinder gesteigert werden konnten», erinnert sich Federer an seinen Besuch in einem der ärmsten Länder der Welt. Sein Einsatz für die Roger Federer Stiftung habe ihm neue Einblicke und Erkenntnisse geschenkt, «und meine Liebe zu Afrika noch vertieft».

Bewundert und geliebt! Mit 29 Jahren ist Federer so erfolgreich und populär wie nie. Als fürsorglicher Vater von Zwillingen verzückt er Millionen. Und mit seiner Ausstrahlung macht er vor den Kameras der weltbesten Fotografen eine gute Figur - nicht nur als bestbezahlter Werbebotschafter.

Roger Federer - unsere Spurensuche auf 48 Seiten: Wir haben Hunderte von Bildern visioniert. Und sind stolz, Ihnen einige zu zeigen, die noch nie publiziert worden sind. Wir haben mit Weggefährten, Experten und Werbepartnern gesprochen. Und mit dem Star selbst: Im grossen Interview erzählt Roger Federer von seiner Mission. Und was ihm als Vater wirklich wichtig ist.

Exklusiv zeigen wir Ihnen die wunderschönen Bilder der Hochzeit von Martina Hingis, der anderen Schweizer Tennis-Legende: Sie gab am letzten Freitag in Paris ihrem Freund Thibault Hutin das Jawort. Und wir waren für Sie dabei!

Nun lehnen Sie sich zurück, liebe Leserin, lieber Leser, und geniessen Sie Ihre goldene Schweizer Illustrierte.

Auch interessant