Schweizer Illustrierte Ein hungriger Athlet

Das Tagebuch von Stefan Regez, stv. Chefredaktor
Ein hungriger Athlet
Ein hungriger Athlet

Kilian Wenger Mit dem Häsli in seinen Händen sieht er aus, als könnte er keiner Fliege was zuleide tun. Dabei ist er ganz ein Böser: Wenger Kilian aus Horboden im Diemtigtal, eine der grossen Hoffnungen der Berner auf den Königstitel.

SI-Mitarbeiter Thomas Renggli, Sohn der Radio-Legende Sepp Renggli und Autor des soeben im Faro-Verlag erschiene- nen Buches «Schwingen. Die Bösen. Ein Schweizer Phänomen», hat Wenger im Berner Oberland besucht und war beeindruckt von seiner Athletik – und seinem Appetit.

Hiermit servieren wir Ihnen, liebe Schwingfreunde, eine erste Kostprobe aufs Eidgenössische Schwing- und Älplerfest vom 20. bis 22. August in Frauenfeld. Mit einem 92 Seiten star- ken Extraheft doppeln wir in der Ausgabe am 16. August nach. Zudem können Sie in unserem Schwing-Quiz 4 × 2 VIP-Tickets fürs Eidgenössische gewinnen – ab Seite 82.

Urs Winzenried Der 17-jährige K. hat die gleichaltrige Boi mit einem Holzscheit erschlagen, weil «sie nervte». Dieses Geständnis hat letzte Woche die Schweiz erschüttert. Und wieder war der Kanton Aargau betroffen.

«Hat der Aargau ein Gewalt-Problem?», fragte SI-Reporter Marcel Huwyler den Aargauer Kripo-Chef Urs Winzenried, den dienstältesten Kripo-Chef der Schweiz. Seine bemerkenswerte Antwort: «Die Kapo Aargau informiert offensiver als andere Kantonspolizei-Korps.» Deshalb entstehe der Eindruck, der Aargau sei ein besonders «kriminelles» Gebiet. Winzenrieds Informationsoffensive überzeugt. Seine Kantonspolizei vermittelt Sicherheit und wird von Regierung, Parlament und Bevölkerung im Aargau getragen – ab Seite 26.

In eigener Sache DJ Bobo tritt am 14. August in der Postfinance-Arena in Bern und am 27. und 28. August im Zürcher Hallenstadion auf. Für SI-Chefreporter René Haenig Grund genug, vom erfolgreichen Musikunternehmer aus dem Aargau zu erfahren, was wir noch nicht wissen: zum Beispiel, warum DJ Bobo auf seinen Vornamen Peter verzichten musste ... – ab Seite 42.

Mit dieser Geschichte verabschiedet sich René Haenig als SI-Chefreporter. Gleichzeitig heissen wir ihn als Content Manager iPad herzlich willkommen. Unter Hochdruck arbeiten er und sein Team an der SI-Applikation fürs iPad. Ab Ende August werden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, die Schweizer Illustrierte auch auf dem iPad lesen können: aktuell, mobil, multimedial.

Ich wünsche Ihnen auch auf Papier viel Lesespass mit Ihrer Schweizer Illustrierten!

Auch interessant