Fiat Punto Evo Ein neues Gesicht und innovative Spartechnik

Der neue alte Punto rollt vom Stapel.
Der neue Punto
Der neue Punto

Vor dreieinhalb Jahren zählte der neue Punto zu den Hoffnungsträgern von Fiat. Mit solider Verarbeitung und schickem Styling half er mit, die Marke aus der Krise zu fahren. Nun wird der erfolgreiche Kompakte aufgefrischt. Künftig unter dem Beinamen Evo rollt er im November mit aggressiverer Front und Detailretuschen an.

Innen fallen edlere Oberflächen auf. Zur Sache geht es unter dem Blech. Die 1,3-Liter-Diesel (Multijet) mit 95 beziehungs­weise 120 PS sind ebenso auf Sparen getrimmt wie die völlig neuen Multiair-Benziner mit 105 oder 135 PS: Der Verbrauch liegt zwischen 4,2 und 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Der Preis der Drei- oder Fünftürer: ab CHF 20 200.


Alle Auto-Artikel im Überblick »

Auch interessant