Gemüsetatar-Tarte mit Hüttenkäse Alles andere ist Beilage

Feine Kräuter und Gemüse, Rhabarber und Spargeln – MARKTFRISCH ist Trumpf. Für einmal spielen Fisch und Fleisch eine Nebenrolle.
Leicht wie der Frühling Diese Tarte schmeckt Jung und Alt.
Leicht wie der Frühling Diese Tarte schmeckt Jung und Alt.

Zutaten (für 4 Personen)

1 ausgewallter Blätterteig (ca. 25 × 42 cm)
geachtelt Gemüsetatar
3 Esslöffel Zitronensaft
4 Esslöffel Rapsöl
1 Teelöffel Meerrettich, fein gerieben
1/2 Teelöffel Salz
wenig Pfeffer
200 g Stangensellerie, in Würfeli
1 Kohlrabi, in Würfeli
je 1 gelbe und rote Peperoni, in Würfeli
2 Esslöffel junger Borretsch oder Basilikum, fein geschnitten
200 g Hüttenkäse, gut abgetropft

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.
Backen ca. 10 Min. Teig mit dem Backpapier auf einen Blechrücken ziehen.
Backen ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, auf einem Gitter abkühlen.

Für das Gemüsetatar Zitronensaft, Öl, Meerrettich, Salz und Pfeffer gut verrühren. Gemüse und Borretsch daruntermischen, auf den Blätterteigstücken verteilen. Hüttenkäse darauf anrichten, sofort servieren.

Tipps
Mit essbaren Blüten garnieren.
Schneller: Gemüse hobeln, statt würfeln.

Auch interessant