Poulet-Satay Aufgespiesst

Das Schönste am Sommer ist die Hitze – des Grills: Dazu passen fein gewürzte Spiessli.
Frisch vom Grill: Exotische Spiessli.
Frisch vom Grill: Exotische Spiessli.

Zutaten (Vorspeise für 4 Personen oder Aperitif für 6–8 Personen)
3 Pouletbrüstli (je ca. 150 g)
12 gewässerte Holzspiesschen
½ Zitrone, nur Saft
2 Esslöffel Erdnussöl
1 Esslöffel flüssiger Honig
1 roter Chili, entkernt, fein gehackt
¼ Teelöffel Salz

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Marinieren: ca. 1 Std.

Pouletbrüstli je längs in 4 gleich breite Streifen schneiden, flach klopfen, wellenförmig an die Holzspiesschen stecken. Zitronensaft bis und mit Chili gut verrühren, Spiessli bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. marinieren.

Grillieren Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill: Spiessli salzen, beidseitig je ca. 3 Min. über mittelstarker Glut oder auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) grillieren.
Hinweis: Spiessli in einer beschichteten Grillpfanne portionenweise beidseitig je ca. 3 Min. grillieren, salzen. In diesem Fall Spiesschen nicht wässern.
Schneller gehts: Spiessli mit Satayoder Sweet-and-sour-Sauce servieren.

Auch interessant