Neue Blumenau, Lömmenschwil TG Ausgezeichnetes junges Team

«Neue Blumenau», Lömmenschwil TG Eine erlesene Menükarte. Moderne und fantasievolle Gourmetküche: Nenad Mlinarevic ist unsere «Entdeckung des Jahres in der Deutschschweiz».
Überzeugend: Küchenchef Nenad Mlinarevic und Steffen Wiedermann, Chef de Restaurant und Sommelier (r.).
© Bruno Voser Überzeugend: Küchenchef Nenad Mlinarevic und Steffen Wiedermann, Chef de Restaurant und Sommelier (r.).

Hier weht ein frischer Wind. Der neue Küchenchef Nenad Mlinarevic, 29, präsentiert eine Küche, die so modern ist wie das neu renovierte Haus. Er bietet zwei, drei A-la-carte-Gerichte und ein variables Gourmetmenü mit maximal sechs Gängen an – wir waren mit einem Dreigänger mehr als gut bedient.

Als «Snack Collection» gabs eine Crevette in knuspriger Hülle aus grünem Reis, eine Praline aus Honigbrot und Entenleberterrine, pfiffig gewürzte Gurkensuppe, ein Saiblingstatar zwischen zwei Chips und eine Glace von einer philippinischen Zitrusfrucht – spannend gute Mini-Portionen. Als Amuse-Bouche folgte eine Melonenvariation auf Couscous mit klein geschnittenem Rohschinken.

Die erste Vorspeise hiess «Königsmakrele, Stangensellerie/Radiesli/ Granny Smith». Auf den Teller kamen zwei geräucherte Makrelenfilets, ein «Güpfli» Makrelentatar, Radiesli, Sellerie und zwei Stück Apfel sowie Apfelglace. Ein feines Rindstatar lag auf Scheiben von weissem Rettich und war mit einer Kugel Senfglace gekrönt. Zum knapp gebratenen Steinbutt servierte der Chef Artischockenstückchen, kleine Tomaten und Limettenschaum. Eine tiefe Portosauce begleitete das zarte Kalbsfilet mit konfierten Schalotten und Kartoffelkroketten.

Klein ist ja recht, doch geizen sollte man auch nicht: Auf dem Käseteller lagen gerade mal fünf winzige Würfel Jurakäse und bescheidene zwei Scheibchen Feigenbrot. Grösser war zum Glück das Dessert: Aprikosen als Glace und als Kompott auf einem eingedickten Kondensmilchspiegel mit Holundergelee und zwei zarten Bricelets aus Kondensmilch.

Alles in allem ein geglückter Start eines jungen Teams. 15 Punkte und die Auszeichnung dazu: Nenad Mlinarevic ist GaultMillaus «Entdeckung des Jahres in der Deutschschweiz»!
 

Restaurant Neue Blumenau
Romanshornerstrasse 2
9308 Lömmenschwil
Tel. 071 - 298 35 70
 

Öffnungszeiten:
Samstagmittag, Sonntag und Montag geschlossen.
Alle Kreditkarten ausser Diners Postcard und EC-Direct
www.neueblumenau.ch
 

Auch interessant