Rezept Artischockenpizza mit Löwenzahn

Betty Bossi Rezept, Artischockenpizza mit Löwenzahn
© Betty Bossi

Ausgesucht! Selbst gepflückter Löwenzahn auf Artischockenpizza.

Zutaten (für 4 Personen)

Teig
500 g Mehl
1 1/2 TL Salz
1/4 Würfel Hefe (ca. 10 g) zerbröckelt
3 1/4 dl lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl

Belag
250 g 3/4-fett-Quark
1 TL Sambal Oelek
1 Glas Artischockenherzen in Öl (ca. 280 g), abgetropft, in Vierteln
1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (ca. 280 g), abgetropft, halbiert
50 g gebleichte Löwenzahnblätter, grob geschnitten
einige essbare Blüten (z. B. Veilchen)

Vor- und zubereiten ca. 25 Min.

Aufgehen lassen ca. 2 Std.

Backen ca. 20 Min. pro Blech Für den Teig Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl dazugiessen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufgehen lassen.
Teig vierteln, auf wenig Mehl zu Kugeln formen, auf einen Teller legen. Mit Folie zugedeckt bei Raumtemperatur nochmals ca. 1 Std. aufgehen lassen. Eine Teigkugel auf wenig Mehl auswallen oder flach drücken (ca. 5 mm dick), auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Für den Belag Quark und Sambal Oelek mischen, 1/4 auf dem Teig verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. 1/4 Artischocken und Tomaten auf dem Quark verteilen.

Backen ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Pizza herausnehmen, wenig Löwenzahn und Blüten darüberstreuen. Restliche Pizzas gleich zubereiten.

Auch interessant