Rezept Kartoffel-Hackfleisch-Suppe

Als Rösti, Stampf oder Suppe: Mit Kartoffeln bringen Sie ein währschaftes Gericht auf den Tisch, das Gross und Klein beglückt. Und auch Ihrem Portemonnaie Freude macht.
Kartoffel-Hackfleisch-Suppe
© Betty Bossi

Die Kartoffel-Hackfelisch-Suppe wärmt und stärkt - perfekt im Herbst.

Zutaten: (für 4 Personen, ergibt ca. 11/2 Liter)

1/2 Esslöffel Öl, 1 Zwiebel, fein gehackt, 500 g mehligkochende Kartoffeln, in Würfeli, 1,2 Liter Fleischbouillon, 1 Lorbeerblatt, 200 g Stangensellerie, Kraut beiseitegelegt, Rest in feinen Streifen, Öl zum Braten, 400 g gehacktes Rindfleisch, 1/2 Teelöffel Salz, Salz und Pfeffer, nach Bedarf
Vor- und zubereiten ca. 40 Min.

Ofen auf 60 Grad vorheizen, Suppenschüssel und -teller vorwärmen. Öl warm werden lassen. Zwiebel andämpfen, Kartoffeln ca. 5 Min. mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Lorbeerblatt beigeben, zugedeckt 30 Min. köcheln. Lorbeerblatt herausnehmen, Suppe pürieren. Stangensellerie beigeben, ca. 15 Min. mitköcheln. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise ca. 3 Min. braten, salzen, in die Suppenschüssel geben. Ca. 6 Esslöffel beiseitegestelltes Selleriekraut fein hacken, unter die Suppe mischen, diese würzen, über das Fleisch giessen.

Auch interessant