Rezept Runde Sache! Linsenbällchen

Linsenbällchen

Halb schwimmend gebacken: Linsenbällchen mit Ingwer und Chili.

Zutaten (für ca. 16 Stück)

150 g Munglinsen (halbierte Mungbohnen), zugedeckt ca. 12 Std. eingeweicht, gut abgetropft, püriert
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Esslöffel Ingwer, fein gerieben
2 grüne Chilis, entkernt, fein gehackt
1 Teelöffel Fenchelsamen, zerdrückt
1/2 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
Öl zum Frittieren

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.

Einweichen ca. 30 Min.

Vorbereiten Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Zwiebeln bis und mit Salz mit dem Linsenpüree mischen. Mit bemehlten Händen aus je 1 Esslöffel Masse Bällchen formen.

Halb schwimmend backen Einen Brattopf ca. 3 cm hoch mit Öl füllen, heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Bällchen portionenweise rundum je ca. 2 Min. goldbraun backen, herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, warm stellen, dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten.

Dazu passt gewürztes Nature-Joghurt.

Auch interessant