Rezept Wurst mit Pfiff: Salamiknödel mit Krautstiel

Betty Bossi

Leckere Kugel Salamiknödel auf einem Bett von Kraustiel.

Zutaten (für 4 Personen)

Knödel
500 g Silserbrot vom Vortag, in ca. 1 cm grossen Würfeln
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 Esslöffel Salbei, fein geschnitten
21/2 dl Milch, lauwarm
200 g Salami am Stück, in Würfeli
2 frische Eier, wenig Muskat
1 Liter Fleischbouillon, heiss

Krautstiel
1 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
800 g Krautstiel, in feinen Streifen
3 Esslöffel Wasser
3/4 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer

Vor- und zubereiten ca. 1 Std.

Für die Knödel Brot, Knoblauch und Salbei in eine weite Schüssel geben. Milch dazugiessen, mischen, ca. 10 Min. einweichen, dabei einmal gut mischen. Salami, Eier und Muskat beigeben, von Hand gut kneten, bis die Masse gut zusammenhält. In 12 Portionen teilen, zu Kugeln formen, dabei die Masse gut zusammendrücken. Knödel portionenweise in der leicht siedenden Bouillon ca. 15 Min. ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, warm stellen. Für das Krautstiel das Öl in einer Pfanne warm werden lassen, Zwiebel andämpfen. Krautstiel und Wasser beigeben, würzen, alles kurz mitdämpfen, ca. 10 Min. köcheln, mit den Knödeln anrichten.

Auch interessant