Rezept Spargel-Tempura mit Lattich-Erdbeer-Salat

Frisch gestochen auf den Markt! Gönnen Sie sich und Ihren Liebsten zur Abwechslung einmal Spargeln ohne die klassische Sauce hollandaise. Caramelisiert, als Carbonara, Tempura oder Tarte Tatin.  
Betty Bossi Rezept Spargel-Tempura mit Lattich-Erdbeer-Salat
© Betty Bossi

Frühling von der feinsten Seite: Spargel-Tempura mit Lattich-Erdbeer-Salat. 

Spargel-Tempura mit Lattich-Erdbeer-Salat

Zutaten (Vorspeise für 4 bis 6 Personen)
11/2 L Wasser
1 EL Salz
1/2 EL Zucker
1 EL Butter
1 kg weisse Spargeln, geschält, quer halbiert

Ausbackteig
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
11/2 dl kaltes Wasser
1/2 dl Rapsöl
Erdnussöl zum Frittieren

Salat
3 EL Sherry-Essig
4 EL Rapsöl
1 Schalotte, fein gehackt
3/4 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Estragon, fein geschnitten
3 Mini-Lattiche, in Streifen
150 g Erdbeeren, in Vierteln 

Vor- und zubereiten ca. 40 Min.

Wasser in einer weiten Pfanne aufkochen. Salz, Zucker, Butter und Spargeln beigeben, aufkochen. Pfanne von der Platte nehmen, zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen. Spargeln herausnehmen, abtropfen, trocken tupfen. 

Für den Ausbackteig Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl nach und nach unter Rühren mit dem Schwingbesen dazugiessen, Teig glatt rühren, zugedeckt ca. 15 Min. quellen lassen. Halb schwimmend backen: einen Brattopf ca. 3 cm hoch mit Öl füllen, heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Spargeln portionenweise mithilfe eines Holzspiesschens einzeln durch den Teig ziehen, abtropfen, beidseitig bei mittlerer Hitze je ca. 2 Min. hellbraun backen. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, warm stellen, dabei Ofentür einen Spaltbreit offen halten.

Für den Salat Essig, Öl und Schalotte verrühren, würzen, mit Estragon, Lattich und Erdbeeren mischen, dazu servieren.

Auch interessant