Restaurant «Palace» in Biel Butterzart und auf den Punkt gegart

Hier ist ein Könner am Werk, hier wird jedes Ereignis zum Event. Denn Vollblutgastronom Daniel Lauper beherrscht nicht nur die Fleischküche wie ein König.
Auf der Höhe der Zeit Restaurationsleiterin Chantal Bühler mit Küchenchef Daniel Lauper.
Auf der Höhe der Zeit Restaurationsleiterin Chantal Bühler mit Küchenchef Daniel Lauper.

Als «Lifestyle»-Restaurant preist Daniel Lauper sein «Palace» an. Es beginnt bereits bei der modernen Homepage und endet nicht im Restaurant mit verschiedenen Räumlichkeiten - nur ein, zwei Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Speziell gestaltet der Küchenchef auch das Angebot für die Brasserie, die Terrasse oder den Restaurant-Bereich. Keine Spur von 08/15-Restauration: Einheimischer Fisch findet sich genauso auf der Karte wie Rocklobster oder ein Bisonfilet.

Wir starten mit fein geschnittenem Thunfischcarpaccio mit Soja, Ingwer und Wasabi. Der Fisch könnte frischer nicht schmecken, Wasabi und Ingwer sind angenehm dosiert. Die Hummerschaumsuppe mit Cognac verliert auch auf dem Löffel ihre Schaumkrone nicht - zwar etwas nah an der Salzgrenze, aber darüber täuscht das Hummeraroma gekonnt hinweg.

Ein Genuss ist das Bisonfilet mit Trüffelbutter - zart und auf den Punkt gegart! Das Fleisch etwas «animalischer» als ein Rindsfilet, darum ist es vielleicht nicht jedermanns Sache. Hausgemachte, grosse Spinat-Ricotta-Ravioli runden den Hauptgang ab.

Etwas klassischer: das Rindsfilet mit Wasabi-Zitronen-Butter. Auch hier beweist der Chef, dass er die Fleischküche beherrscht, die Pommes Allumettes überzeugen selbst eingeschworene Pommes-frites-Verachter.

Wir haben uns nicht zu Süssspeisen verleiten lassen, sondern uns der Auswahl feinster Käse zugewandt. Auch beim Käse ist das Angebot über dem Üblichen und wird vom bekannten Thuner Affineur Christoph Bruni geliefert.

Bei der Weinkarte bleibt sich Lauper treu, er bietet eine grosse Auswahl von regionalen Gewächsen an, aber auch grosse Namen aus dem Ausland. Ob «Lifestyle» die richtige Bezeichnung ist, können wir nicht abschliessend beurteilen. Das «Palace» aber ist definitiv eine Bereicherung der Bieler Gastroszene.
 

Restaurant Palace
Wyttenbach-Strasse 2
2502 Biel/Bienne

Auch interessant