Rezept Coole Köpfe

Unter der Haube, als Salat oder Lasagne. Und: Kennen Sie Kürbis als Flammkuchen? Eben! Er darf auch mal anders als in der Suppe daherkommen.
Kürbis-Fisch-Lasagne

Fisch und Kürbis garantieren in der Lasagne einen feinen Genuss.

Zutaten (für 4 Personen)

Leichte Béchamelsauce 6 dl Milch, kalt
3 Esslöffel Mehl
3/4Teelöffel Salz
wenig Pfeffer und Muskat
700 g Kürbis (z. B. Halloween), grob gerieben
400 g tiefgekühlte Goldbuttfilets, aufgetaut, in ca. 1 cm breiten Streifen
1/2 Bund Majoran, fein geschnitten
1 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer
12 weisse Lasagne-Blätter, nicht vorgekocht
70 g geriebener Parmesan

Vor- und zubereiten ca. 20 Min.
Backen ca. 30 Min.

Für die Béchamelsauce Milch und Mehl gut verrühren, unter ständigem Rühren aufkochen, bis die Sauce bindet. Pfanne von der Platte nehmen, würzen.

Kürbis, Fisch und Majoran in einer Schüssel vorsichtig mischen, würzen.

Einschichten (in eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern gefettet): Abwechslungsweise je ca. 5 Esslöffel Sauce, 3 Lasagne-Blätter, 1/4 Gemüse-Fisch-Mischung einschichten. Wenn die Lasagne-Blätter und die Gemüse-Fisch-Mischung aufgebraucht sind, mit der restlichen Sauce abschliessen. Parmesan darüberstreuen.

Backen ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, ca. 5 Min. stehen lassen.

Hinweis Eine sämige Béchamelsauce gelingt auch ohne Butter. Diese leichte Variante kann auch für andere Lasagne-Rezepte verwendet werden.

Auch interessant