Party-Fleisch-Pastete Es gibt was zu feiern!

Zu einer gemütlichen Party gehört auch immer etwas Feines zu essen. Spätestens am 1. August ist es wieder so weit: Nationalfeiertag.
Pastete: Genuss im Teig
Pastete: Genuss im Teig

Zutaten (für 5–6 Personen)
200 g Kalbfleisch
200 g Schweinefleisch
100 g geräucherter Speck
alles vom Metzger einmal fein hacken lassen
200 g Pouletfleisch, fein gehackt
100 g Schinkenwürfeli
je 1 grüne und rote Peperoni, in Würfeli
1 Esslöffel Sulzpulver
2 Esslöffel Cognac
1 Esslöffel Öl
1 Messerspitze Muskat
1/4 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Pfeffer
500 g Blätterteig
1 Eiweiss, verklopft
1 Eigelb, verdünnt

Vor- und zubereiten ca. 20 Min.
Kühl stellen ca. 1 Std.
Backen ca. 35 Min.

Für die Füllung
Hackfleisch in eine Schüssel geben, gehacktes Pouletfleisch und alle Zutaten bis und mit Pfeffer beigeben, zu einer gleichmässigen Masse kneten, ca. 1 Std. kühl stellen. Blätterteig zu einem Quadrat von ca. 40 cm auswallen. Für den Teigboden ein Rechteck von ca. 14 × 30 cm und für den Deckel ein Rechteck von ca. 20 × 30 cm ausschneiden. Teigboden auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Pastete formen und füllen

Masse zu einer Wurst, etwas kürzer als der Teigboden, formen, darauflegen. Rand ca. 1 cm breit mit Eiweiss bestreichen. Deckel darüberlegen. Rand ringsum gut andrücken, mit Teigrädchen gerade schneiden. Teigresten für Garnitur verwenden, mit Eiweiss aufkleben. Pastete mit Eigelb bestreichen, dann mit einer Gabel einstechen. Backen ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Dazu passt Salat.

 

Auch interessant