1. Home
  2. Life
  3. Essen und Trinken
  4. Involtini für die Minis!: Fast Food, aber gut

Involtini für die Minis!

Fast Food, aber gut

Mittags muss es manchmal schnell gehen. Dabei muss man am Familientisch jedoch nicht auf Vollwertigkeit und Qualität verzichten! Ein Beispiel für ein leckeres Mittagsmenü: Mini-Involtini.

Schön schnell! In grad mal 15 Minuten zubereitet sind diese feinen Involtini-Häppchen.
Betty Bossi

Zutaten (Apéro, ergibt 24 Stück):
12 sehr dünne Kalbsplätzli vom Nierstück (je ca. 30 g), 1/2 Päckli Pesto alla genovese (z. B. Betty Bossi, 75 g), 12 Tranchen Rohschinken, Olivenöl zum Braten

Vor- und zubereiten ca. 15 Min.

Kalbsplätzli flach auslegen, mit Pesto bestreichen, aufrollen, mit den Rohschinken-Tranchen umwickeln. Olivenöl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Involtini portionen- weise je ca. 6 Min. braten. Röllchen schräg halbieren, warm oder kalt geniessen.

Tipp
Pizza-Sticks Für einen schnellen Apéro (ergibt ca. 40 Stück) auf 1 Pizza Margherita (z. B. Betty Bossi, 850 g), ungebacken, Oreganoblättchen verteilen, in ca. 40 Streifen von 2 × 15 cm schneiden, mit je einer Tranche Rohschinken umwickeln, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Backen ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Mit Pfeffer aus der Mühle würzen.

 

Von Betty Bossi am 15. September 2012