Kalbskotelettbraten mit Kräuterkruste Fleisch am Knochen

Braten, Haxen, Gigot: Gönnen Sie sich wieder mal ein feines Stück Fleisch aus dem Ofen. Allein schon sein Duft beim Garen ist ein wahrer Genuss.
Überbacken: Saftiges Kalbfleischkotelett-Braten mit Kräuterkruste
Überbacken: Saftiges Kalbfleischkotelett-Braten mit Kräuterkruste

Zutaten (für 4 Personen)
Kräuterkruste
6 Esslöffel Paniermehl
6 Esslöffel geriebener Parmesan
6 Esslöffel Olivenöl
3 Knoblauchzehen, gepresst
6 Esslöffel Kräuter (z. B. Majoran, Petersilie und Thymian), fein geschnitten
1/2 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer
1 kg Kalbskoteletts am Stück, Kamm vom Metzger abschneiden und Haut auf der Rückseite entlang den Knochen einschneiden lassen
3/4 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer
Bratbutter zum Anbraten
4 Tomaten (z. B. Peretti), längs halbiert

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Niedergaren: ca. 2 Std.
Überbacken: ca. 5 Min.
Vorbereiten: Fleisch ca. 1 Std. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 80 Grad vorheizen, Blech vorwärmen.

Für die Kräuterkruste Paniermehl und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Schüssel mischen, zugedeckt beiseitestellen.

Fleisch würzen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren, Fleisch rundum ca. 15 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat, auf das vorgewärmte Blech legen. Fleischthermometer an der dicksten Stelle so einstechen, dass es den Knochen nicht berührt. Tomaten mit den Schnittflächen nach oben neben das Fleisch legen.

Niedergaren: ca. 2 Std. in der Mitte des vorgeheizten Ofens. (Kerntemperatur: ca. 60 Grad. Warm halten: ca. 1 Std. bei 60 Grad.)

Überbacken: Fleisch und Tomaten herausnehmen, mit Alufolie zudecken, Hitze auf 240 Grad (nur Oberhitze oder Grill) erhöhen. Alufolie entfernen, Kruste auf der Fleischoberseite und den Schnittflächen der Tomaten verteilen. Fleisch und Tomaten ca. 5 Min. in der Mitte des Ofens überbacken.

Auch interessant