GaultMillau 2012 Franz Wiget ist «Koch des Jahres»

Der begehrteste Titel der Schweizer Kochszene geht erstmals in die Innerschweiz: 18-Punkte-Chef Franz Wiget, 50, vom Restaurant Adelboden in Steinen SZ ist GaultMillaus «Koch des Jahres 2012». An der absoluten Spitze wird’s enger: nur noch sechs 19-Punkte-Chefs. Und einer von ihnen hat den Rücktritt angekündigt.
Franz Wiget ist «Koch des Jahres 2012».
© Bruno Voser / GaultMillau Koch des Jahres 2012 Franz Wiget ist «Koch des Jahres 2012».

Cover GaultMillau 2012

Pressemappen:
Deutsch
Französisch

Pressebilder:
Koch des Jahres: Franz Wiget
Köchin des Jahres: Maryline Nozahic
Aufsteiger des Jahres in der Deutschschweiz I: Horst und Daniel Homann
Aufsteiger des Jahres in der Deutschschweiz II: Markus Arnold
Aufsteiger des Jahres in der Westschweiz: Damien Germanier
Entdeckung in der Deutschschweiz: Tino Zimmermann
Entdeckung in der Westschweiz: Julien Retler
Entdeckung im Tessin: Matthias Althof
Sommelier des Jahres: Thomas Schmidt
The CigarMan of the Year: Ulf Braunert
Schweizer Star im Ausland: Roland Fasel

Auch interessant